Zylinderspule max.Magentfeld

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Thomas273, 10 Dez. 2007.

  1. Hallo,
    ich finde keine passende Formel für die Übungsaufgabe:

    Geg. Zylinderspule mit der Fläche A=0,5cm^{2} ,
    N=100, L =100mH, I=0,1A

    Ges. das maximale Magentfeld.

    Ich hätte ja die Formel

    H= \frac{I*N}{l}
    aber dafür fehlt mir "l"
    Hat jemand eine Idee vlt?
    "l" soll in der Formel die Länge darstellen
     
  2. AW: Zylinderspule max.Magentfeld

    Also wenn nach der mag. Feldstärke gesucht ist dann ist deine Formel richtig:

    H = \frac{I*N}{lm}

    lm = steht hierbei für mittlere Feldlinienlänge...

    lm beläuft sich bei einer Zylinderspule auf :

    lm = \pi \times dm \times N

    wobei dm gleich:

    dm = \frac{D+d}{2}


    Schau doch mal in deine Formelsammlung da müsste das ganze unter Drahtlängen von Rundspulen und von Rechteckspulen zu finden sein...
     
  3. AW: Zylinderspule max.Magentfeld

    Hallo,
    danke erstmal für die Antwort.

    Deine Formel habe ich noch nie irgendwo gesehen. Steht auch bei mir
    nirgendswo im Tabellenbuch.

    Zu deiner Formel:
    dm=\frac{D+d}{2}

    Welche Größen stellen "d" und "D" dar? Mehr als in meiner Aufgabe
    habe ich ja nicht gegeben:-(
     
  4. AW: Zylinderspule max.Magentfeld

    Die Länge l soll die Länge der Zylinderspule sein und die kannst Du aus den gegebenen Werten berechnen (L = ...für Zylinderspule) http://de.wikipedia.org/wiki/Zylinderspule
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen