Zweipoltheorie

Hallo zusammen,

Gegeben ist die Schaltung im Anhang mit folgeneden Werte:
Uq1=5V, Uq2=30V, R1=R2=5 Ohm, R7=R8=10 Ohm, R3=R5=R6=1 Ohm, R4=8 Ohm
Nun soll mit den Zweipolverfahren den Kurzschlussstrom Ik, Ersatzinnenwiderstand Ri und Strom I4 berechnen.
Den Ersatzwiderstand müsste sein Ri=R1//R2+R3+R5+R6+R7//R8 sein. Jetzt hab ich das Problem das ich nicht genau weiß wie ich Ik berechnen.
Vielleicht könnte ihr mir HInweise oder Anregungen geben,bitte.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße
 

Anhänge

  • img20190121_20484263.pdf
    130,1 KB · Aufrufe: 10
R4 kurzgeschlossen: Ik = Uq1 / ((R3 || R2)+R1) + Uq2 / (((R5+R6) || R7) + R8 )
Ri = ((R3 + (R1 || R2)) || (R5+R6 + (R7 || R8 ) ))
U0 = Ik * Ri
nun R4 anschließen: I4 = U0 / (Ri + R4)
Stimmt das so?
 
Wenn Ik bereits ausgerechnet ist, braucht man nicht unbedingt die Leerlaufspannung der Ersatzquelle zu berechnen, sondern kann die Ersatzstromquelle zugrundelegen und den Laststrom I4 sofort per Stromteilerregel bestimmen:

[tex]I_4=I_k\cdot \frac{R_i}{R_i+R_4}[/tex]

Dass das dasselbe ist, sieht man natürlich sofort auf einen Blick.
 
Top