Zenerdiode

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von cr0nic, 29 Jan. 2013.

  1. Hallo,

    Folgende Aufgabe ist gegeben:

    Sie stabilisieren eine Eingangsspannung, die zwischen 10 und 20 V schwankt mit einer Zenerdiode auf 5 V.
    1. Wie groß wählen Sie den Vorwiderstand, wenn mindestens ein Strom von 5 mA fließen soll?
    2. Welcher maximale Strom stellt sich dann ein?

    kann ich sagen:
    Rv = Umax -Ua / I = 15 / (5*10^-3) = 3 kOhm? (mich stört das mindestens 5 mA)

    Wie kann ich den maximalen Strom berechnen? Grafisch komme ich auf (wiederum?) 5mA kann das sein?

    Wäre für Hilfe dankbar.
     
  2. AW: Zenerdiode

    So würde ich es rechnen:

    R_{v} = \frac{U_{min}-U_{z}}{I_{min}} = \frac{10V-5V}{5mA}=1k\Omega \\ I_{max}=\frac{U_{max}-U_{z}}{R_{v}}=\frac{20V-5V}{1k\Omega }=15mA
     
  3. AW: Zenerdiode

    Ja meine Lösung war Quatsch. Mit der Grafik hätte ich auch selbst drauf kommen können.
    Vielen Dank für deine Hilfe. Gruß
     

Diese Seite empfehlen