Zeichnung einer Antriebswelle

Dieses Thema im Forum "Konstruktion" wurde erstellt von Peter23, 19 Jan. 2013.

  1. Hallo liebe Gemeinde,
    Ich bin neu hier und habe auch leider gleich eine Frage und zwar soll ich von unserem Prof aus eine Welle auslegen. Dies zu berechnen habe ich so weit ganz gut gemach( denke ich zumindest) aber was das normgerechte Zeichnen angeht habe ich doch noch so meine Schwierigkeiten und vllt kann mir da ja jemand helfen was das angeht... Ich habe mal eine kleine vorabzeichnung gemacht und vllt kann man mir ja sagen ob ich nicht da schon einen Fehler habe sonst würde ich die nächtse "fertige" zeichnung heute abend mal online stellen. Da ich dennke das ich mit den Toleranzen usw meine Probleme haben werde hoffe ich auch etwas hilfe.

    Vllt. sollte ich noch dazu erwähren die zwei Nuten sind für die Wellenkupplung und die in der Mitte für ein Zahnrad. Links und rechts werden dann Stehlager angeschrumpft.

    LG Peter
     

    Anhänge:

  2. AW: Zeichnung einer Antriebswelle

    Hab mal eine Welle von mir hochgeladen

    Mgf
     

    Anhänge:

  3. AW: Zeichnung einer Antriebswelle

    Freistiche, phasen, korrekte Bezeichnung der passfesernuten. .. da stimmt noch so einiges nicht ...
    Regeln des technischen Zeichnen was die leserichtung und eintragung von Maßen angeht.
    Toleranzanfaben und passungrn zu durchmessern und passfesernuten. .
     
  4. AW: Zeichnung einer Antriebswelle

    Hallo und danke erst einmal ich habe inzwischen meine Zeichnung fertig und vllt kann ja mal ein geschultes Auge einen Blick darüber werfen. Ich habe alles nach bestem Gewissen gemacht falls daort noch eine ungereimtheit sein sollte wäre ich sehr dankbar wenn ihr diese mitteilen würdet.

    LG Peter
     

    Anhänge:

  5. AW: Zeichnung einer Antriebswelle

    kannst du die Scanqualität ein wenig dunkler bekommen?
    Sonst ist es Teils raten was es sein sollte (für mich!)
     
  6. AW: Zeichnung einer Antriebswelle

    Joar, bis auf ein paar über Kopf stehenden maße, kettenbemaßung und eine nicht vorhandene waagerechte mittellinie der halbkreise von der passfedernut ... außerdem halte ich die Angabe der Oberflachengüte im Schnitt für fragwürdig.
     
  7. AW: Zeichnung einer Antriebswelle

    Und die Freistiche... sind die nach norm oder pi mal daumen ?
     
  8. AW: Zeichnung einer Antriebswelle

    Drehteile zeichnet man übrigens auch in Drehlage das heißt deine jetzige Vertikalachse gehört horizontal!
     

Diese Seite empfehlen