Zahnstangenpresse

Dieses Thema im Forum "Konstruktion" wurde erstellt von quink, 8 Mai 2007.

  1. Konstruktion einer manuell betätigten Tischpresse
    Hallo

    in Rahmen einer Studienarbeit ist eine manuell zu betätigende Tischpresse mit einer Presskraft von 3000N für stanz und Nietarbeiten zu konstruieren. Das Gestell soll wegen zugänglichkeit C Förmig sein.

    Arbeitsumfang:

    * Baugruppenzeichnung von Zahnstange und Ritzel mit Lagerung
    * Fertigteilzeichnung der Schweißbaugruppe Gestell mit allen notwendigen Angaben (Einzelfertigung)
    * Fertigteilzeichnung des Gestells in Gussausführung (500Pressen im Jahr)



    Ich habe bereits skizzen vom C-Gestell gemacht,habe aber noch probleme in ein paar punkten

    - Konstruktive ausarbeitung der Baugruppe Zahnstange, zahnrad und lagerung? Wahl von zahnrad und lagerung (wegen belastung)?

    - Festigkeitberechnung und Anforderung am Gestell (3000N) Worauf hab ich zuachten?

    - Wie gestallte ich das Gestell am besten als eine Schweißbaugruppe?

    - Worauf muss ich hier bei einer Gussausführung achten?


    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps und Anregungen geben! Schon mal vielen Dank an alle!
     
  2. AW: Zahnstangenpresse

    Hallo,

    bist wahrscheinlich fh-regensburg?
    aber wies aussieht antwortet hier keiner.

    naja, vielleicht kann mir ja das einer beantworten:

    Wieso soll das Gestell als T-Träger gestaltet werden, obwohl die ganzen kniehebelpressen usw. ganz anders gestaltet sind???
    (das mit dem T-Profil hat unser Prof gesagt???)
     
  3. AW: Zahnstangenpresse

    ja stimmt bin auch auf der fhr, bei wem musst du machen?
     
  4. AW: Zahnstangenpresse

    keine Ahnung wie der heißt.
    N alter Kerl mit weißen Haaren und hellblauen Augen, glaub Michler heißt der.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen