WWW - Das World Wide Web, die neue Digitale Welt

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Sorry, Daniel,
während du das geschrieben hast,
hab ich gerade (u.A.) höflicherweise das fälschlicherweise doppelte "w" ausgebessert,
aber die zwei "l" sind zweifellos richtig.
 
Bei Menschen, die nicht in ihrer Muttersprache schreiben, muss man selbstverständlich Rücksicht nehmen (Hut ab!),
aber abgesehen davon, dass sicher auch dir schon wirklich schlimme Beispiele hier im Forum untergekommen sind,
werden beginnende oder sogar fertige Techniker mit Rechtschreibschwäche ungefähr so häufig sein wie einbeinige Ballett-Tänzer.
Selbst wenn da durch mehrere Rechtschreibreformen mehr schlecht- als rechtgemacht wurde,
kann man von diesen (nicht den Tänzern) deshalb einigermaßen taugliche Rechtschreibung und Interpunktionen erwarten.
Das am Smartphone so reinzuklatschen (automatische Rechtschreibprüfung?), dass jeder Volksschüler sitzenbleiben würde,
ist einfach eine Mißachtung der Adressaten.
Das ist aber ein wenig mehr als geändert! Ich bin ja bei Dir, was die Fragestellungen hier angeht (mir fehlt eher eine Begrüßung wie "Hallo" oder ein Schluss (wie "Gruß aus....")).
Im konkreten Fall geht es um "Digitale" statt "digitale". Jessas, da hat jemand digital mit "D" geschrieben. Ist doch vollkommen egal! Muss man darauf rumreiten? Darum gehts doch.
 
Top