Wurzelgleichung

Hallo zusammen,

die Gleichung hier nervt mich schon `ne Weile. Ich kann den Fehler nicht finden.
2[tex]\sqrt{2-x} [/tex] - 2[tex]\sqrt{1-4x} [/tex] + [tex]\sqrt{8+2x} [/tex] = 0
Zuerst habe ich den zweiten Term auf die rechte Seite genommen, dann quadriert und die Klammern aufgelöstund zusammengefasst.
16 - 2x + 4[tex]\sqrt{2-x} [/tex] * [tex]\sqrt{8+2x} [/tex] = 4-16x
dann -16 und 2x auf die andere Seite gebracht
4[tex]\sqrt{2-x} [/tex] * [tex]\sqrt{8+2x} [/tex] = -12-14x
das Ganze quadriert
16(16-4x+2x²) = 144-336x+196x²
Klammer aufgelöst und rechte Seite nach links
112-400x+228x² = 0
die quadratische Gleichung eingesetzt
raus kommt -0,7 und das stimmt nun mal leider so gar nicht.

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Danke - Trix
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Wurzelgleichung

HI!

Erstmal als kleiner Tipp - schreib die Formeln doch komplett mit dem Formeleditor:

[tex]2\sqrt{2-x} - 2\sqrt{1-4x} + \sqrt{8+2x} = 0[/tex]

Und dann solltest du mal schauen, wie Du auf -336x nach dem 2. Quadrieren kommst.

cu
Volker
 
AW: Wurzelgleichung

Hallo Karlibert,

erst mal Danke für die schnelle Antwort.
habe aus den -336x nun +336x gemacht - dadurch wird das Ganze aber auch nicht schöner. Das Ergebnis stimmt einfach nicht.

Grüsse

Trix
 
AW: Wurzelgleichung

HI!

zeig doch mal, an welcher stelle Du was ausprobierst - evtl. solltest du mit dem 2. Quadrieren noch mal anfangen.

cu
Volker
 
AW: Wurzelgleichung

So sieht`s aus:
16(16+4x-2x²)=144+336x+196x²
256-64x-32x²=144+336x+196x²
256-64x-32x²-144+336x+196x²=0
112+272x+164x²=0

x1=-1,11
 
AW: Wurzelgleichung

HI!

Von der 2. zur 3. Zeile sind zwei Vorzeichenfehler drin.

cu
Volker
 
Zuletzt bearbeitet:
Top