WST1F Positionsregler Windkraftanlage

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von jonnyfranke, 31 Dez. 2012.

  1. Hallo,

    hat sich schon jemand von euch mit der Fallaufgabe 3 von WST 1F befasst?

    Geg.:
    Der Ausgang eines Positionsreglers ist als Spannungsquelle mit einer inneren Impendanz von Ri 500 Ohm; Li 0,3H anzusetzen. Die Anpassung soll über einen idealen Transformator erfolgen. Von der Motoreinheit ist bekannt das Sie einen Widerstand von RL 20 Ohm. Zur Wirkleistunsanpassung ist ein Kondensator in Reihe zu schalten . . .
    bei einer Regelfrequenz von 10Hz

    ich habe ein Übersetzungsverhältnis von ü=5 errechnet und eine Kapazität von 21,1mF .

    Wo ist mien Fehler laut Fernlehrer ist es falsch:(
     
  2. AW: WST1F Positionsregler Windkraftanlage

    WST01F_Schaltung.jpg

    Die Kapazität des Kondensators sollte 21mF betragen,
    um eine Wirkleistungsanpassung mit einem idealen Transformator anzupassen.

    Unbenannt.jpg

    Bei Mir wurde es als Richtig anerkannt.
     
  3. AW: WST1F Positionsregler Windkraftanlage

    Hast du vielleicht keine Punkte bekomm, weil du keine Zeichnung gemacht hast?
     
  4. AW: WST1F Positionsregler Windkraftanlage

    Hallo,
    danke für deine Bestätigung. Zeichnung habe ich auch mit eingereicht.
    Es stellte sich jetzt heraus das unsere Antwort richtig ist.
    Er hatte wohl einen Druckfehler in seiner Masterlösung. Schade das er da
    nicht gleich mal selber rechnet :cry:

    Gruß Jonny
     
    jonnyfranke gefällt das.
  5. AW: WST1F Positionsregler Windkraftanlage

    ...Das Schlimme ist, das deine Aussage was alltägliches Ist!!! :LOL:
    Sowas passiert hier viel zu oft.o_O
    Das man sich mit seinen Richtigen Lösungen genauso ärgert wie mit den Falschen.
    Obwohl mein WST Dozent echt super ist!!!
     

Diese Seite empfehlen