Wkz-mechaniker zum Techniker

Hallo,

kann mir jemand helfen ich habe so viele Fragen zum Vollzeittechniker

1. Anmeldung wie stehen die chacen mit einem mittelmäsigen Berufsschulzeugnis
und dann 3 Jahren Berufserfahrung an einer Schule entweder WMS Heilbronn
oder css Neckarsulm aufgenommen zu werden?

2. Wäre eine von beiden mehr zum empfehlen?

3. Ca. ausgaben für Semester ohne Schulgeld das Varieiert ja aber für
lernmittel und so?

4. Was soll das mit dem Profielfach bei einer Schule kann man zwischen
Fertigungstechnik und Konstruktion wählen wozu dachte es ist beiden
enthalten?

5. Braucht man auch vom alten Arbeitgeber eine Arbeitsbescheinigung?

6. habt ihr sonstige Tipps?

Das wars vor erst mal ich hoffe jemand kann mir helfen
 
AW: Wkz-mechaniker zum Techniker

Ich weiß nun nicht was das für Schulen sind staatlich oder privat. Aber an ner staatlichen spielt das mittelmäßige Zeugnis nicht so eine große Rolle. Da mußt du nur die Voraussetzungen für die jeweilige Fachrichtung erfüllen und Plätze müssen da sein.

Was ich mir an deiner Stelle genau überlegen würde ist ob das wirklich machen willst. Wenn du von einem mittelmäßigen Berufsschulzeugnis sprichst muß es ja schon Defizite in der Schule gegeben haben. Ich persönlich fand die BS relativ einfach. Und ich kann dir sagen der Stoff in der Technikerschule ist nicht ohne!!! Speziell alle was mit Mathe zutun hat geht richtig ab!! Ich hatte einen 2 er Abschluß und muß zugegeben echt viel machen um das zu raffen und dran zubleiben!!
 
Top