Wieso Zugfestigkeit bei Guss und Streckgrenze bei Stahl????

Dieses Thema im Forum "Chemie" wurde erstellt von PeterPan1983, 20 Jan. 2013.

  1. Hallo zusammen,

    ich lese mich grad in das Thema der Eisenwerkstoffe ein und bin da auf folgende Frage gestoßen:

    Wieso wird bei Guss die Zugfestigkeit im Werkstoff-Kurznamen angegeben und nicht wie bspw. bei bei Stahl die Streckgrenze?
    Die Streckgrenze ist doch eigentlich der Wert bis zu welchem sich mein Werkstoff elastisch verformt->und in diesem Bereich will ich ja theoretisch auch bleiben. Wenn ich den Werkstoff bis zur Grenze der Zugfetsigkeit belaste (welche bei Guss angegeben ist) habe ich doch schon unerwünschte plastische Verformungen!

    Danke schonmal für die Hilfe!
     
  2. AW: Wieso Zugfestigkeit bei Guss und Streckgrenze bei Stahl????

    Hallo...???...hat dazu niemand eine Idee...???
     

Diese Seite empfehlen