Wie solls weiter gehen?

Hey Leute..

...ich bin jetzt im 4.Semester und steh im mom total auf dem Schlauch,ich weiss nich wies weitergehen soll.Ich mach mein Fernstudium in E-technik und arbeite nebenbei noch.Ziemlich hart das unter einer Decke zu bekommen.Mein Problem ist das mir das Grundstudium ziemlich zu schaffen macht und ich im mom noch keine Vorprüfung gemacht hab und auch nicht immer zum Samstagsunterricht gehen konnte. Ich mache mir Sorgen das ich jetzt zu weit hinten liege mit dem ganzen. Ich werde vorraussichtlich am 25.11 meine Politikprüfung schreiben und am 09.12 Deutsch und Informationstechnik,dann hab ich die ersten 3 hinter mir ,aber liege denk ich mit Mathe,Physik und Englisch im Zeitplan weit zurück,bin mit den Fächer einfach noch nicht so weit um mich Prüfen zu lassen. Dann hät ich im 4.Semester erst 3 Prüfungen hinter mir und werde mit dem erst auch wohl noch ziemlich zu kämpfen haben. Mich verlässt im mom der Mut und der Ehrgeiz für das Ganze ,hab auch schon ans Abbrechen gedacht.Könnt ihr mir vll Tipps geben,was ich machen soll? Vlll muss ich mich da jetzt auch einfach durchbeißen,denn sobald ich mir die E-technik Sachen anschaue ist der Mut wieder da,weil das genau das ich was ich gern mache,mit was ich gern arbeite. Meinen Techniker würd ich dann eh später neu beginnen,aber das Geld für diesen Lehrgang wäre Futsch. Vll kann mir ja einer nen paar gute Tipps oder Erfahrungsberichte geben.

Dafür im Vorraus ,Vielen Dank.

mfg PW
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Man kann ein Semester pausieren und währenddessen AFAIK trotzdem Prüfungen schreiben. Also könntest du dein Rückstand locker einholen. Da der Lehrgang dann aber länger dauert musst du das dem Amt melden, wenn du Meister-Bafög beziehst.

Oder du hängst dich wirklich rein, und lernst was das Zeugt hält - und eben rein Prüfungsrelevant dann kann der Rückstand auch sehr schnell eingeholt werden. Freizeitaktivitäten können dann aber unter Umständen stark leiden.

Abbrechen wäre nach so langer Zeit einfach dumm - vor allem wenns keine triftigeren Gründe gibt.

Chris...
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Wie Chris schon sagte. Mach wenn es nicht anders geht ein Semester Pause und lerne fleissig weiter. Dann hast du den Rückstand sicher wieder aufgeholt.
Man muss sich allerdings auch im klaren sein, dass so ein Fernlehrgang Vorrang hat zu sonstigen freizeitlichen Aktivitäten. Die meisten scheitern an dem Faktor Zeit weil sie zu viele private Interessen dem Studium vorangestellt haben. Am Job liegt es fast nie!

Gruß Andreas
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Hallo PW,

ich bin auch im 4. Semester (Informatik). Leider konnte ich auch nicht, berufsbedingt, jedem Samstag zum Präsensunterricht gehen.
2 Prüfungen hab ich hinter mir, nach Lernsteuerung DAA sollte ich bis zum Ende des 4.Semesters 3 haben, also bin im Plan. Das ganze ist jedoch nur ein Anhalt.

Klar ist auch dass deine Freizeit darunter "leidet" - aber ich glaub das war von vornerein absehbar.

Abbrechen und die Ganze Sache hinschmeissen würde ich auf keinem Fall.
Versuch dich ranzuhalten und zu lernen. Und wenns nicht klappt kannst du immer noch Semesterpause machen.

Ende des 3. Semesters war ich an einem ähnlichen Punkt wie du.

Also Kopf hoch.

Aldebaran
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Oder du hängst dich wirklich rein, und lernst was das Zeugt hält - und eben rein Prüfungsrelevant dann kann der Rückstand auch sehr schnell eingeholt werden. Freizeitaktivitäten können dann aber unter Umständen stark leiden.

Chris...
Hallo!
Ich stelle mir auch schon die ganze zeit beim Mathe lernen die frage ob man das ALLES lernen MUSS!?
...oder ob man vielleicht doch "nur " die Prüfungsrelevanten Themen lernen kann/sollte?
Prüfungen,an denen man sich da orientieren könnte, findet man ja im Downloadbereich genügend(Sind die Mathe Prüfungen im Downloadbereich eigentlich alle vom DAA?)
Denn wenn Mathe nicht grade das Lieblingsfach ist wird man froh sein wenn man "nur das nötigste" lernen muss.

:? MfG
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Hallo Leute,

bin jetzt im 5. Semester und habe am Ende des Jahres 10 Prüfungen geschafft.:D

Ich kann euch nur sagen Euch reinzuhängen und Prüfungen zu machen.Es kann immer passieren, dass man eine verhaut. Außerdem wird die Luft beim rausschieben immer dünner.......
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Also erst einmal : Kopf hoch und durchatmen, es gibt wirklich schlimmere Dinge im Leben, als nicht zu wissen, wie man über den Berg kommt ! Dramatischer wäre es, jetzt aufzugeben ( Es stecken ja immerhin etliche Monate Deines wertvollen Lebens in diesem Studium !). Geh`doch lieber erst einmal in Dich und prüfe, wieviel Zeit Du Dir wirklich für Dein Studium einräumst. Sich nicht "prüfungsfertig" zu fühlen ist einfach das schlechte Gewissen, wenn man weiß, dass eigentlich mehr hätte geschehen sollen. Ich habe zum Beispiel meine Mathe-Prüfung bis ins 6. Semester mit mir rumgeschleppt - und weil mir die Note nicht gefiel gleich noch mal absolviert. Das war nicht so toll, aber ich bin daran nicht zu Grunde gegangen.
Also, kein Selbstmitleid - lieber den Prüfungskalender auspacken und schon mal für das restliche Studium abstecken was geht. Wenn nicht anders möglich, müssen halt auch mal zwei Prüfungen am Tag durchgestanden werden. Melde Dich am besten gleich mal für alle nötigen Termine an - das macht die Sache vor Deinem Gewissen verbindlicher und schafft klare Ziele (Jedenfalls besser als : "... ich müsste da eigentlich noch irgendwann mal, aber ..").
Das "Ruhe-Semester" ist der letzte Ausweg für alle nicht vorhersehbaren Schwierigkeiten, welche eine höhere Priorität als das DAA Studium haben .
Halte durch, Du hast schon vieles geschafft !
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Ich stelle mir auch schon die ganze zeit beim Mathe lernen die frage ob man das ALLES lernen MUSS!?
...oder ob man vielleicht doch "nur " die Prüfungsrelevanten Themen lernen kann/sollte?
Naja, gerade bei Mathe gibt es wenige Themen, die man ignorieren kann.

(Sind die Mathe Prüfungen im Downloadbereich eigentlich alle vom DAA?)
Die Rekonstruktionen mit Sicherheit, müsste aber auch dabei stehen.

Melde Dich am besten gleich mal für alle nötigen Termine an - das macht die Sache vor Deinem Gewissen verbindlicher und schafft klare Ziele
Das ist ein sehr guter Tip - mach ich auch so um meinen inneren Schweinehund zu überwinden, denn ohne konkreten Prüfungstermin kann man das ja auch noch irgendwann später machen, hat man sich zur Prüfung angemeldet, dann nimmt der Druck zu und man kann sich selbst besser motivieren was zu tun. Auch beim Umfeld ist es leichter mit einer Prüfung, denn wenn man sagt: "Nee, du ich muss auf eine Prüfung lernen." hat das bei anderen einen ganz anderen Stellenwert (vor allem bei einem Fernstudium) als "Ich muss was für die Schule tun. " und man wird eher in Ruhe gelassen :)

Chris...
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Ja erstmal Vielen Dank euch allen für die Tipps,ich werd mich da jetzt irgendwie durchbringen,wird schon klappen. Ihr habt mir Mut gemacht.Is schön zu hören was andere dazu sagen. Danke euch allen. :rolleyes:
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Hi Leute,

genau das gleiche Problem habe ich auch!
Ich bin jetzt im 3 Semster und hinke einwenig zurück!

Bei mir ist es aber leider nicht die Freizeitaktivitäten sondern der Job!
Momentan arbeite ich so 60Stunden und bin einfach so am arsch das ich garnicht ans Lernen denken kann. ( Leider!!! )

Hier gibts den irgendwie zu den Fächern eine Liste an Themen die in den Prüfungen vorkommen und welche nicht? So könnte ich das lernen mehr auf die Themen lenken und das unwichtige weg lassen!

Ich denke das für die Fächer Mathe und Physik gut wäre!
 
AW: Wie solls weiter gehen?

Musst du mal das Forum hier nach alten Prüfungen durchsuchen und deine Musterklausur zur Hand nehmen. Mit dem was du hier findest lässt sich dann ganz leicht 1 und 1 zusammenzählen :)
 
Top