Wie baue ich einen großen Standmixer?

Hallo,

kann mir jemand bei der Konstruktion eines kleinen Mischers 40l helfen?
Ich stelle mir das als großen Standmixer vor, den ich im Betrieb um eine Achse schwenken kann.
Unten konisch zulaufenden Behälter mit Staubdichtem Deckel oben würde ich von einem Metallbauer herstellen lassen.
Betreiben will ich den Messersatz mit einem E-Motor (230V) Drehzahlgeregelt bis max. 3000U/Min. Die Welle (ca.10cm) wird durch den Boden geführt.
Ich brauchte kompetente Beratung bezüglich der Konstruktionsdetails: Wellenkupplung an den Motor, Lagerung am Behälterboden, Anschluss der Messer an die Welle, Wahl geeigneter Messer...
Es sollten am Ende vorzugsweise keine Messer durch die Gegend fliegen.
Gerne auch PM.

Vielen Dank.
 
Wende dich an ein Ingenieurbüro.

Mir wird Angst und Bange, wenn ich sowas lese.
 
Danke masis für deine Antwort.

Ich hoffte, dass sich auf meinen Beitrag ein interessierter Sachverständiger/Büro meldet um die Machbarkeit zu klären. Ich wollte professionelle Beratung anfragen und auch honorieren.
Möglicherweise ist dieses Forum der falsche Weg.
 
Ich hoffte, dass sich auf meinen Beitrag ein interessierter Sachverständiger/Büro meldet um die Machbarkeit zu klären. Ich wollte professionelle Beratung anfragen und auch honorieren.
Dass dies dein Ansinnen ist, geht aus deinem Beitrag nicht hervor. Ob sich jemand auf deinen Beitrag meldet, sei mal dahingestellt, besser wäre es dann wohl, wenn du aktiv auf die Büros zugehst.
Noch was: Wichtig ist auch, ob du hier was für Privat oder professionellen Einsatz planst, Stückzahlen, Umgebungsbedingungen, eine genauere Beschreibung, was du eigentlich mischen/häkseln möchtest etc.

Sobald du das vertreiben willst, was du da entwickelst, musst du (oder das Ingenieurbüro) auch an die Haftung denken, d.h. eine Gefährdungsanalyse durchführen, daraus eine Betriebsanleitung entwickeln etc.
 
Hallo,

kann mir jemand bei der Konstruktion eines kleinen Mischers 40l helfen?
Ich stelle mir das als großen Standmixer vor, den ich im Betrieb um eine Achse schwenken kann.
Unten konisch zulaufenden Behälter mit Staubdichtem Deckel oben würde ich von einem Metallbauer herstellen lassen.
Betreiben will ich den Messersatz mit einem E-Motor (230V) Drehzahlgeregelt bis max. 3000U/Min. Die Welle (ca.10cm) wird durch den Boden geführt.
Ich brauchte kompetente Beratung bezüglich der Konstruktionsdetails: Wellenkupplung an den Motor, Lagerung am Behälterboden, Anschluss der Messer an die Welle, Wahl geeigneter Messer...
Es sollten am Ende vorzugsweise keine Messer durch die Gegend fliegen.
Gerne auch PM.

Vielen Dank.
Was willst du denn überhaupt mischen u. wie willst du die Welle dem Boden gegenüber abdichten?
Übernimmst du dich nicht ein wenig?
 
Top