Widerstandsmoment und Flächenträgheitsmoment?

Kann mir bitte eine rkurz sagen, was der Unterschied zwischen Widerstandsmoment und Flächenträgheitsmoment ist.

Und bitte ein Beispiel geben, z.b bei einem Lineal, wie kann ich mir diese Begrifflichkeiten an einem Lineal deutlich machen?
 
AW: Widerstandsmoment und Flächenträgheitsmoment?

Hi,
ich kenne da folgende Definitionen.


Flächenmoment I
Multipliziert man eine Fläche mit dem Quadrat des Abstandes von der Bezugsachse, erhält man das Flächenmoment.
Das Flächenmoment für Biegung heißt axiales Flächenmoment.
Das Flächenmoment für Torsion (Verdrehung) heißt polares Flächenmoment.

Widerstandsmoment W
Teilt man das Flächenmoment durch den Randfaserabstand, so erhält man das Widerstandsmoment W.


Noch genauere Angaben stehen in "Technische Mechanik" von Alfred Böge.
Dies ist übrigens sehr zu empfehlen.:thumbsup:
 
AW: Widerstandsmoment und Flächenträgheitsmoment?

Moin,
meiner Meinung nach ist das Widerstandsmoment der Anteil der aufgebracht werden muss um dein Lineal zum Bruch zu überreden.
Das Flächenträgheitsmoment ist der Anteil welcher von dir an Kraft benötigt wird um das Lineal zu überreden sich aus seiner jetzigen Lage zu bewegen.

Aber wie gesagt, so habe ich es verstanden was nicht heißt dass es richtig ist.
Also bitte verbessern falls nicht.

Gruß Arne
 
Top