Widerstandsmoment Biegung Torsion

Ich bin hier am Verzweifeln... :(

Berechnet werden soll/muss ein nach unten offenes, eingespnntes U-Profil.
dabei ist Sigma zull gegeben und das Angreifende Moment; als Sigma zull=M/W


Ist das Widerstandsmoment Wb (Biegung) nun das gleiche wie für Torsion?
 
AW: Widerstandsmoment Biegung Torsion

Hallo Erik,

für die Fälle Biegung und Knickung wird das axiale Widerstandsmoment (W) verwendet. Für den Fall der Torsion ist das polare Widerstandsmoment (Wp) zu verwenden.
Das von dir verwendete U-Profil habe ich nur im Dubbel mit einer Näherungsformel auf die Schnelle entdeckt. Ich denke, dass auch via Goggle einiges zufinden sein sollte.

Gruß Seeferdl
 
AW: Widerstandsmoment Biegung Torsion

Danke, meistens wird leider der U-Stahl als C-Stahl belastet , habe gerade im Dubbel einen U-Stahl gefunden.
Mein Problem liegt genau darin, dass der U-Stahl, nach unten offen (aus GGG50), als Ausleger an einer Säule befestigt werden soll.
Die Abscherung muß ich nun irgendwie berechnen und die Unterlagen vom Prof sind mehr als nur frech....
 
Top