WI-Student braucht Hilfe [Konstruktion]

Hallo erstmal :)

bin im 1.Semester wi, und habe da ein Problem mit meiner Haushaufgabe in Konstruktion. Ich hoffe, mir kann da der ein oder andere weiterhelfen.

Aufgabe: Modellaufnahme und Anschauungsmuster

Jeder Student hat ein Werkstück erhalten, und man hatte 20minuten Zeit, alle Maße mit Hilfe von Messwerkzeugen zu ermitteln. Als Anlage werde ich Fotos von diesem Werkstück hochladen.

So nun lautet die Aufgabenstellung: Das Werkstück ist in Normalprojektion darzustellen (freihand) und fertigungsgerecht, mit Angaben zu Oberflächengüte,Kantenzustand und Allgemeintolleranzen zu bemaßen.

Das Werkstück ist zusätzlich in axonometrischer Parallelprojektiob darzustellen (freihand iso-oder dimetrisch) und mit Hauptabmessungen zu versehen.

Ich bin mir nicht sicher wie ich das Werkstück in Normalprojektion darstellen soll, da es soviele verschieden Bohrungen hat von allen Seiten, mit wurde ein Schnitt durch die Mitte des Bauteils empfohlen, ebenso meinten einige Stimmen, man müsse um jede Bohrung schneiden!!!????????? ich wäre für einige hilfreiche Anhaltspunkte sehr dankbar, va Hinweise auf was ich achten muss etc, eine kleine skizze wär natürlich das optimalste :)

P.S.: da wir erst 2monate Konstruktion haben, muss die Zeichnung nicht 100% richtig sein, es soll nur zeigen dass man Ahnung davon hat.. wobei ich dieses Werkstück für ne erste Zeichnung ziemlich schwer finde o_O

danke
 

Anhänge

Top