Wer ist dafür?

Durch Dihydrogenoxid sterben jährich weltweit mehr als Hunderttausend Menschen, die Tiere nicht mitgezählt! :mecker:

Wir fordern ein Verbot dieser äußerst gefährlichen chemischen Verbindung zum Wohle von Mensch und Tier! 8)


Bitte unterstützt uns in diesem Forum durch positive Komentare! ;)
 
AW: Wer ist dafür?

Das Schlimme daran ist, bei Süchtigen führt ein Entzug von Dihydrogenoxid innerhalb von 168 Stunden zum sicheren Tod.
 
AW: Wer ist dafür?

Durch Dihydrogenoxid sterben jährich weltweit mehr als Hunderttausend Menschen, die Tiere nicht mitgezählt! :mecker:

Wir fordern ein Verbot dieser äußerst gefährlichen chemischen Verbindung zum Wohle von Mensch und Tier! 8)


Bitte unterstützt uns in diesem Forum durch positive Komentare! ;)

Es ist gar nicht auszudenken, welche Gefahren von diesem Stoff ausgehen. Mitunter stellt sich dadurch eine hochprozentige Eigengefährdung durch einen der Träger selbst ein. Eine wirksame Gegenmaßnahme stellt aber auch nicht immer deren maßvolle Verdünnung mit bestimmten Hydroxyethan-Mischstoffen dar.

hier kann man sich umfassen zu diesem gefährlichen Stoff informieren:
http://www.dhmo.de/
Die weltweite Dihydrogen-Monoxid-Verschwörung
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Wer ist dafür?

Das gehört Verboten!
Außerdem leiten es viele böse Firmen, wenn sie zuviel davon haben, einfach so in Flüsse.:LOL:
Dabei wurde in Krebsgeschwüren und Tumoren viel Dihydrogenoxid gefunden.
Also einfach unverantwortlich.;)
 
AW: Wer ist dafür?

Auch die Sachschäden, die durch Dihydrogenoxid verursacht werden sind nicht zu unterschätzen. So fallen jährlich viele tausend elektrische und elektronische Geräte diesem gefährlichen Stoff zum Opfer.
 
AW: Wer ist dafür?

Ich muss zugeben ich habe das Wort noch nie gehört aber irgendwie läßt mich der gedanke nicht los das es ein witz ist? ich google mal :-)
 
AW: Wer ist dafür?

Schon übel, aber ich hab durch dieses Teufelszeuig sogar schon mal nen 914'er geschrottet als es durch eine thermische Reaktion blitzartig seinen Aggregatzustand änderte und das Fahrzeug unbeherrschbar wurde.
 
AW: Wer ist dafür?

Nicht nur Dihydrogenoxid allein und für sich ist schon eine gewaltige Gefahr für die Menschheit.
Wenn es mit Hydroxyethan verdünnt wird, um seine gtefährliche Wirkung zu mindern, kann sich ganz schnell eine neue Gefahr auftun, der Sucht nach reinem Hydroxyethan!
Man sieht, Dihydrogenoxid ist das Gefährlichste, was es gibt.

Gruß
Rochus
 
AW: Wer ist dafür?

Das Zeug hier in der EU zu verbieten bringt doch garnichts!
Dann liefern eben die Chinesen das Dihydrogenoxid. Vermutlich gefriergetrocknet :p
 
H

Hans59

Gast
AW: Wer ist dafür?

Dihydrogenoxid ist dran schuld, dass es den ganzen Sommer lang regnet. Was zu Grunde hat, dass mein Auto schneller rostet.

Obwohl es gern als ein konkurrenzlos billiges Universallösungsmittel dargestellt wird, gehört es verboten!
 
AW: Wer ist dafür?

Ich war die letzten zwei Wochen auf Korsika.
Die haben die komplette Insel mit Dihydrogenoxid umzingelt und dann das Dihydrogenoxid auch noch mit Natriumchlorid angereichert!
Was soll man den davon Halten? Kann man das in der EU durchgehen lassen?

In dem Zeugs zu baden war allerdings ganz nett:rolleyes:.
 
Top