Welle mit Passfeder

Hallöchen,

ich soll eine Welle mit Passfeder dimensionieren. Habe als Richtdurchmesser 43,2 mm rausbekommen. Für den Entwurf muss ich da jetzt die Tiefe t1 der Passfedernut hinzurechnen (für Wellendurchmesser bis 44 mm --> 5 mm) und dann sinnvoll auf einen Normdurchmesser z.B. 50 mm runden und mit diesem Durchmesser den Festigkeitsnachweis führen. Oder soll ich lieber auf 45 mm runden und beim Festigkeitsnachweis für W die Tiefe der Nut abziehen?

Danke für eure Unterstützung
 
AW: Welle mit Passfeder

hi,

Es gibt Tabellen zur Wellendimensionierung (zB Decker), wo die zulässigen Spannungen so gesenkt wurden, dass eine Schwächung der Passfedernut mitberücksichtigt wird.

lg
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top