Welchen Taschenrechner ?

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Hooker, 23 Juni 2007.

  1. Hallo,
    hätte eine Frage, welchen Taschenrechner soll ich mir kaufen?o_O
    (Elektrotechnik,Fachrichtung Datenverarbeitung)
    Denke speziell an das Fach (elektrotechnische/elektronische Grundlagen)
    und hier rechnen mit komplexen Zahlen.
    Natürlich soll er auch zu den Klausuren zugelassen sein beim DAA.
    Danke
     
  2. AW: Welchen Taschenrechner ?

    Hab den Casio fx-85 MS. Die vom DAA und in dem Studienleitfaden empfehlen den fx-82, der eigentlich auch ausreicht. Die Höheren, z.B. 115er, 300er Serie oder der fx-991 MS sind nicht zugelassen, da du mit diesen Differentiale lösen kannst, Matrix ausrechnen kannst und sogar quadratische Gleichungen lassen sich damit lösen. Die Gefahr erwischt zu werden ist zu groß um ne 6 wegen nem nicht zugelassenem TR zu riskieren. Mir reicht der fx-85 MS vollkommen aus und kann damit alle Aufgaben in Mathe und Physik lösen......:cool:
     
    #2 Nighty, 23 Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juni 2007
  3. AW: Welchen Taschenrechner ?

    Hallo Hooker,

    ich denke das kommt auch daran an, mit welchem TR du am besten zurecht kommst. Ich persönlich benutze den TI 68 von Texas Instruments und würde ihn nicht tauschen wollen. Der hat alle wichtigen Funktionen, das einzige was ihm fehlt sind Brüche, aber das ist kein Problem.

    Wenn du die Möglichkeit hast mehrere Modelle auszuprobieren, dann teste am besten TR von verschiedenen Herstellern aus.

    Gruß Tobias
     
  4. AW: Welchen Taschenrechner ?

    Hallo,

    wenn ich noch meinen Senf dazu abgeben darf :D
    Meine Wahl ist zu Studienbeginn auf den Casio fx-85ES gefallen da er zu allen Prüfungen zugelassen ist, und dazu über eine duale Stromversorgung Batterie/Solar verfügt. Was wirklich klasse ist, ist das sog. Natural Display, was die Eingabe so anzeigt, wie man sie auf Papier schreiben würde - der Vorteil hierbei ist ganz klar die wesentlich bessere Lesbarkeit.

    Ich hoffe ich konnte dich jetzt komplett verwirren :D

    Grüße vom Alex
     
  5. AW: Welchen Taschenrechner ?

    Hi,

    bist Du dir sicher, dass der FX 82 ES zugelassen ist?
    Er hat doch die Funktionberechnungsfunktion gegenüber dem MS?

    DANKE
     
  6. AW: Welchen Taschenrechner ?

    HI!

    Also beim DAA nachfragen - denn da steht ein wichtiger Punkt in der Auflistung:


    cu
    Volker
     
  7. AW: Welchen Taschenrechner ?

    Hi Volker,

    ich hab natürlich beim DAA nachgefragt und von denen eine Freigabe bekommen.
    Der Punkt "Schule entscheidet" steht selbst bei dem ganz simplem Modell das nur Grundrechenarten beherrscht - die wollen sich vermutlich nur schadlos halten, wenn es dochmal zu Diskrepanzen kommen sollte.
     
  8. AW: Welchen Taschenrechner ?

    Hallo Hooker,

    ich habe mir auch den Casio fx-85ES zugelegt und bin sehr zufrieden. Du kannst (wenn Du willst) die Formeln in der normalen Schreibweise eingeben (ist nicht umständlich) und wenn Du in der gleichen Formel einige Werte ändern willst kannst Du mit dem Cursor zurück gehen und es tun ohne die ganze Formel noch nochmal eingeben zu müssen (z.B. bei Berechnung von Nullstellen). Nur Abspeichern der Formel geht nicht, dann wäre er programmierbar und nicht zugelassen. Neben dem "sog. Natural Display" ist aber auch die normale Darstellung möglich. Ich habe noch einen alten wiss. TR aus den 80ern und lange gehardert einen neuen zu kaufen aber durch das Forum http://www.techniker-forum.de/buecher/kategorie/taschenrechner-24 über den FX 82 ES und Amazon auf den 85ES gekommen und habe es nicht bereut.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen