Welche Kleidung zum Vorstellungsgespräch zum Technischen Produktdesigner

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von yavuz, 31 Jan. 2013.

  1. Hallo Forum,

    ich habe im Februar ein Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung zum Technischen Produktdesigner. Selber habe ich erst vor kurzem mein Elektro- und Informationstechnikstudium abgebrochen und bin echt froh, dass man mir die Möglichkeit gibt mich dort vorzustellen.

    Jetzt habe ich nur eine Frage, eventuell könnt ihr mir weiterhelfen. Wie "klassisch" sollte ich zum Vorstellungsgespräch hin? Vorgestellt habe ich mir ein weißes Hemd mit einen dunklen Anzug und feine Schuhe, wie man auch zu einer Bankfiliale gehen würde, wenn es um einen Ausbildungsplatz geht.

    Wäre das für den technischen Produktdesigner zu overdressed? Ich möchte einen guten Eindruck hinterlassen, da ich die Ausbildungsstelle unbedingt will.

    Hoffe ihr könnt mir Tipps geben :D
     
  2. AW: Welche Kleidung zum Vorstellungsgespräch zum Technischen Produktdesigner

    Hallo,

    die "Klamotten" müssen zu dir passen ... einige sehen im Anzug aus, als hätten Sie nen Sack an ...
    Es kommt auch immer drauf an, wie modern sich der zukünftige Arbeitgeber nach außen darstellt... und was für Dienstleistungen er anbietet.

    Ich selbst finde Schwarzen Anzug und Weißes Hemd sieht etwas zu sehr nach Beerdigung aus ... aber das musst du alleine wissen ... du solltest dich in den Sachen wohl fühlen ...
     
  3. AW: Welche Kleidung zum Vorstellungsgespräch zum Technischen Produktdesigner

    gefunden bei Amazon - dein Thema steht auch drin und einige andere Sachen die nützlich sein können

    Die Bildungslücke: Der komprimierte Survival-Guide für Berufseinsteiger

    Thilo Baum
    (Herausgeber), Martin Laschkolnig (Herausgeber)
     
  4. AW: Welche Kleidung zum Vorstellungsgespräch zum Technischen Produktdesigner

    Servus,
    ich würde sagen eindeutig overdressed! Wie mbhlr0815 schon sagte müssen die Klamotten auch zu dir Passen!
    Eine gute (!) Jeans, ein Hemd (muss nicht weiß sein) und ein paar gute Schuhe (auf keinen Fall Turnschuhe) sollten vollkommen ausreichend sein.

    Gruß
    Daniel
     
  5. Am besten du ziehst das an, worin du dich wohlfühlst. Natürlich sind damit nicht Pulli oder Jogginghose gemeint ;-). Ich hatte letztens ein Vorstellungsgespräch und hatte so einen dunkelblauen Anzug an. Ich fühle mich aber auch sehr wohl und selbstsicher in Anzügen. Zieh also etwas an, worin du dich selbstbewusst und sicher fühlst. Ob Anzug oder Jeans mit Hemd - ich denke das würde beides gehen.
     
  6. Hi,

    ich hatte bei meinem Vorstellungsgespräch zum TPD ein Hemd (nicht unbedingt weiß), schwarze Jeans und relativ schicke Schuhe, fertig.

    Allgemein ist in der Konstruktion nicht so Anzug angesagt ;)
     
  7. Wohlfühlen ist sicherlich wichtig, aber ich würde mich vor allem an dem Unternehmen selber orientieren und versuchen herauszufinden was denn dort so der Kleidungsstil ist. In jedem Fall eher etwas zu schick als zu leger. Hemd würde ich tragen, ansonsten gute Schuhe und der Rest, je nach Unternehmen...
     
  8. ...und dann passiert sowas: 2 Bewerbungsgespräche an einem Tag geplant - Jeans (neu, dunkelblau) und hellgraues T-Shirt (neu) mit V-Ausschnitt-Pullover (auch neu) angehabt. Dazu: graue (relativ neue) Wanderstiefel mit Sohle, an der ein bisschen Türkis an der Sohle hervorblitzt...
    Beim ersten Gespräch haben die Klamotten voll hingepasst (kleines 2 Mann Unternehmen, junge Besetzung), Beim zweiten Gespräch hatte ich Bedenken. Aber der Chef hatte ähnliche Schuhe an und hat gefragt, ob ich gerne wandere :)
    Das war ein größerer Mittelständler, auch ziemlich junger Chef. Ich wurde nach dem eigentlichen Gespräch einmal von oben bis unten taxiert und sofort in die Werkstatt zu einer Besichtigung mitgenommen.

    Wer sich bewirbt und beim Gespräch durchfällt, braucht sich also keinen Kopf zu machen, ob nun der Hosenstoff nicht zum Anlass gepasst hat, dazu gibt es einfach zu viele Zufallsfaktoren. Ich habe gelernt, dass es wichtiger ist, wie man sich verhält. Also Interesse zeigen, hängt ein Bild von einer obskuren Maschine an der Wand, ruhig fragen, was das ist o.ä.

    Schon wieder ins Schwafeln gekommen, kurz und gut - ich habe den Job...wegen der türkisfarbenen Sohlen :)
     
  9. ich finde, dass Anzüge Respekt zollen und unabhängig vom Job passen :)
     

Diese Seite empfehlen