Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Hallo,
welche ERA Einstufung habt ihr als Maschinenbautechniker, ich hab als Berufseinsteiger die ERA 8b (Bayern) bekommen, ist das OK?

Gruß
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Hi,
glaub das geht voll in Ordnung. Bin zwar E-technik, spielt aber keine Rolle.
Schau mal da:
http://dialog.igmetall.de/fileadmin/images/2-Download/ERA/ERA-gross.ppt

Seite 12 ist passend.
ist zwar vom November ´06 aber gültig.

Grüße
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Bei uns werden Techniker, die frisch aus der Schule kommen mit EG11 eingestellt. Das wären dann 2.972€, also irgendwo zwischen 9a und 9b in Bayern.

Chris...
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

In NRW mindestens die EG 12.
Alles andere ist verarsche!!!
wer weniger will soll nen Meister machen.
und bevor jetzt alle (Meister) schreien:

Techniker unter Fachkenntnisse 81Punkte: Arbeitsaufgaben mit einem können, das i.d.R durch eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und durch eine zusätzliche anerkannte 2Jährige Fachausbildung erworben wird.

Meister und Fachkenntnisse 69Punkte: Arbeitsaufgaben mit einem können, das i.d.R durch eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und durch eine zusätzliche anerkannte 1Jährige Fachausbildung erworben wird.

selbst wenn die Stellenbeschreibungen identisch ist dieses Kriterium ein KO-schlag.
Denn 12 Punkte unterschied ist da schgon ne menge Holz!!

Also bis Danzig
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Wat?! 3000 Euro? Da verdient ihr ja mehr wie nen Ingenieur der 5 Jahre studiert hat. Wie geht das denn?
Nein, das sind keine 3000 Euro, das sind mehr, da die Leistungsentgelte noch dazu kommen. Die 3000€ sind das Grundgehalt. Auf dieser Stufe gibt es im übrigen auch Facharbeiter. Die Techniker landen dann auf der 13, das sind noch mal rund 500€ Grundentgelt mehr. Wenn du das schon nicht fassen kannst, erzähle ich besser nicht, was alteingesessene Techniker bekommen.

Chris...
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Also,

ich hatte bis vor kurzem noch EG13 in NRW, war aber mit 69 EUR Überschreiter. Habe dieses Jahr den Job gewechselt, u.a auch, weil man mir die EG14 verwehrt hatte, das wäre ja für Dipl. Ing. und da müsste man schon irgendwie einen Unterschied machen.

Heute bin ich AT, mit 65tsd EUR/Jahr. Letztendlich hat aber ja jeder Arbeitgeber die Möglichkeit zu der Era-Einstufung eine freiwillige Zulage zu zahlen, damit kann sich keiner hinter dieser "Bewertung" zu verstecken.

Gruß
Immie
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Ihr verdient alle zuviel. So wird das in der Zukunft nicht bleiben, das ist absolut nicht weltmarktfähig. o_O

PS. Reden Euch die Ingenieure mit "Sir" an?
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Hört sich an wie ein Prediger ... ihr werdet alle sterben! :LOL:

So wird das in der Zukunft nicht bleiben, das ist absolut nicht weltmarktfähig. o_O
So lange wir Weltmarktführer mit unseren Produkten sind, ohne daß auch nur irgendwas in Billiglohnländern produziert wird, und auch die Mitbewerber sowas nicht nötig haben mache ich mir keine Sorgen.

PS. Reden Euch die Ingenieure mit "Sir" an?
Nein. Wenn du Umgangsformen auf das auf das Gehalt beziehst (was ich schade fände): Die Ings sind, wenn nicht AT, weil ERA nicht reicht bei EG16 oder 17. Ich hab die Beträge im Moment nicht vorliegen, aber da sollte dann das Grundgehalt deutlich über 4000€ liegen.

Falls du stänkern willst: Geh woanders hin.
Chris...
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Ihr verdient alle zuviel. So wird das in der Zukunft nicht bleiben, das ist absolut nicht weltmarktfähig. o_O

PS. Reden Euch die Ingenieure mit "Sir" an?
Warum verdiene ich zuviel ?
Ich habe als Facharbeiter angefangen und bin nach dem Techniker in den Vertrieb gegangen. Und auch wenn die Firmen die Produktion verlagern, verkauft werden müssen die Produkte ja trotzdem, oder ?

Bzw. braucht man Reisetechniker, die die ausländischen Betriebe mit überwachen, oder Anwendungtechniker, Produktentwickler usw. Die gibts auch nicht für lau.......

Gruß
Immie
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Guten Morgen.

Nein, das sind keine 3000 Euro, das sind mehr, da die Leistungsentgelte noch dazu kommen. Die 3000€ sind das Grundgehalt. Auf dieser Stufe gibt es im übrigen auch Facharbeiter. Die Techniker landen dann auf der 13, das sind noch mal rund 500€ Grundentgelt mehr. Wenn du das schon nicht fassen kannst, erzähle ich besser nicht, was alteingesessene Techniker bekommen.
EG13?! WOW!!! Ich denke EG12 ist das höchste, was ich als Maschinenbautechniker bei uns im Sauerland (NRW) erwarten darf. Ich kenne Firmen bei uns in der Region mit mehr als 500 Mitarbeitern, die ihren Technikern EG10 oder EG11 zahlen. Die Techniker bei meinem Arbeitgeber bekommen EG12 und sind da schon gut mit dabei. EG13 bekommt man bei uns als Abteilungsleiter mit reichlich Personalverantwortung. Das Entgelt ändert sich auch leider nicht mit längerer Betriebszugehörigkeit, weil die Arbeitsaufgaben genau den Entgeltgruppen zugeordnet sind.

Gruß
Holger
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Guten Morgen.

EG13?! WOW!!! Ich denke EG12 ist das höchste, was ich als Maschinenbautechniker bei uns im Sauerland (NRW) erwarten darf.
Vorsicht! ERA ist nicht bundesweit einheitlich (leider) In BaWü (AG-Verband Südwestmetall) gibt es 17 Gruppen. EG13 entspricht einem Grundgehalt von ca. 3500€

Die Gehälter steigen nun auch nicht mehr mit der Firmenzugehörigkeit. Das war aber bisher so. Dementsprechend gibt es alteingesessene Techniker, die wesentlich mehr verdienten. Die sind nun zwar auch auf EG13 eingestuft, bekommen aber Überschreiterausgleichsbeträge, damit sie auf ihr altes Gehalt kommen.

Chris...
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Holla,
Also ab EG12 stimmt das mit mehr Geld nicht ganz. Denn EG12 ist schon in zugehörigkeit der Entgeldgruppe gestaffelt demnach nach 36Monaten nochmal einen sprung vorwärts(aber dann ist Schluss),
und tarifliche Erhöhungen gibt es für Überschreiter auch, aber nur in 0,5% Schritten (der Rest der Tariferhöhung z.B 3% werden der Überschreiterzulage abgezogen) und das solange bis Ihr Entgelt angepasst ist, danach gehts dann normal weiter beiter wie bei jedem anderen auch.

Also bis Danzig
oder Hamburg

Gruß
Loopie
 
AW: Welche ERA - Einstufung als Techniker?

Holla,
Also ab EG12 stimmt das mit mehr Geld nicht ganz. Denn EG12 ist schon in zugehörigkeit der Entgeldgruppe gestaffelt demnach nach 36Monaten nochmal einen sprung vorwärts(aber dann ist Schluss),
Wie gesagt, die ERA-Regelungen sind Anhängig vom Zuständigen Arbeitgeberverband bzw. dem regionalen Gewerkschaftsverbund (wie man die regionalen Vertretungen der Gewerkschaften auch immer nennt). Es gibt in manchen Regionen auch zeitabhängige Komponenten in höhreren Entgeltgruppen, durch welche man dann noch einmal einen Sprung nach einer gewissen Zeit in der Gruppe macht. In BaWü respektive Südwestmetall ist das aber nicht der Fall.

Chris...
 
Top