weiterbildung zum techniker

Dieses Thema im Forum "Weiterbildungsmöglichkeiten" wurde erstellt von HannesderLump, 13 Dez. 2007.

  1. hallo zusammen!
    ich habe eine ausbildung als metallbauer (früher: bauschlosser) und eine prüfung zum geprüften schweißer bestanden. dann habe ich noch ca. 2 monate (bis zum 31.10.2007) als metallbauer gearbeitet und am 1.11.2007 in INA (schaeffler gruppe) als maschienen selbsteinrichter angefangen. jetzt höre ich ständig von vielen leuten "wenn du dich weiterbilden willst dann so schnell wie möglich sonst machst du´s eh nichtmehr". ich muss jetzt noch 1 jahr so weiterarbeiten und dann könnte ich die weiterbildung zum techniker anfangen.
    für den mechatroniktechniker brauch ich eine ausbildung in einem metallbereich und die hab´ ich ja.

    die ausbildung dauert doch 2 jahre (vollzeit), oder?
    wieviel kostet diese weiterbildung?
    kann ich im raum bamberg diese weiterbildung überhaupt vollzeit machen?

    ich würde mich sehr über antworten freuen, danke!

    gruß hannes
     
  2. AW: weiterbildung zum techniker

    Hallo HannesderLump!

    Komme selbst aus Bamberg und muß dir leider sagen, das es bei uns keine Technikerschule gibt. Wenn dann musst du nach Erlangen, bzw. Nürnberg.

    Mit den zwei Jahren hast du Recht, Teilzeit logischerweise vier Jahre.
    Wegen den Kosten: Entweder du besuchst eine staatliche Schule (z.B. RDF in Nürnberg, oder die in Erlangen (keine Ahnung wie die heißt), hier ist die Schule fast umsonst (bis auf Büchergeld und Kopiergeld = ca. 30 €), oder gehst auf die Grundig, die kostet aber was.

    Welche Schule den Mechatroniktechniker anbietet musst du selbst mal schauen

    PS: Braucht ihr in der INA Elektrotechniker? Bin bald fertig :D

    Grüße
    Goggle
     
  3. AW: weiterbildung zum techniker

    danke!
    nach erlangen is ja auch noch in ordnung.
    ja in der ina in höchstadt werden öffters techniker gesucht.
     
  4. AW: weiterbildung zum techniker

    ich habe jetzt mal an die "fachschule für techniker der stadt erlangen" einige fragen geschrieben und sie meinten ich solle den "maschinenbautechniker" machen. hilft der mir überhaupt weiter, oder sagen die das nur weil sie nur elektrotechnik, informatiktechnik und maschinenbautechnik ausbilden? wäre für mich nicht der "mechatroniktechniker" sinnvoller?
    da sollte ich mich auch so schnell wie möglich bewerben weil da erst wieder im jahr 2011 plätze für die ausbildung frei sind. gibt es nicht andere schulen bei denen man früher drann kommt? in bayreuth z.b.?
     
  5. AW: weiterbildung zum techniker

    In Nürnberg gibts noch eine(siehe meine Signatur). Ob die aber Mechatroniktechniker anbietet weiß ich jetzt nicht, denke eher nicht.
    Ist aber von Bamberg nicht weit, wir fahren ca. ne dreiviertel Std.
     

Diese Seite empfehlen