Waschmaschine mittels WLan Steuern?

Guten Abend zusammen,

ich habe eben beinm GOoglen eine Waschmaschiene von Samsung gesehen, die mittels WLan bzw. App arbeitet.
Da diese aber erst vorgestellt wurde, ist diese noch nicht auf dem Markt. Außerdem würde diese sicher richtig teuer sein...

Kennt jemand eine günstige Waschmaschiene, die mittels W-Lan abgefragt bzw. gesteuert werden kann und die nicht all zu Teuer ist. So als Spielerei?

Preisrahmen dachte ich so an max 500-600 Euro.

Danke :)
 
AW: Waschmaschine mittels WLan Steuern?

Guten Abend zusammen,

ich habe eben beinm GOoglen eine Waschmaschiene von Samsung gesehen, die mittels WLan bzw. App arbeitet.
Da diese aber erst vorgestellt wurde, ist diese noch nicht auf dem Markt. Außerdem würde diese sicher richtig teuer sein...

Kennt jemand eine günstige Waschmaschiene, die mittels W-Lan abgefragt bzw. gesteuert werden kann und die nicht all zu Teuer ist. So als Spielerei?

Preisrahmen dachte ich so an max 500-600 Euro.

Danke :)

Mal ganz ehrlich gefragt ... warum sollte es da was günstigeres geben? Der Markt für solche Spezialitäten ist so klein, da ist einfach nicht die Masse da, damit solche "Innovationen" günstig werden können. Spielereien wollen halt die allerwenigsten und da muss man dann den Preis zahlen, den solche Kleinserien/Einzelstücke kosten.
Wir warten ja auch immer noch alle auf den Kühlschrank, der in den Supermarkt rennt und sich selbst befüllt. War ja schon alles mit viel Tamtam angekündigt. Wieviel Jahre ist das jetzt her? Hat's bisher einer gebraucht? Nein...
Was versprichst du dir davon? Per WLAN befüllen und leeren geht ja wohl nicht. WLAN hängt dir auch nicht die Wäsche auf. Ein Waschprogramm hat eine abschätzbare Länge. Startzeiten sind bei vielen WM's wählbar...was willst du noch, dich mit dem Handy davorstellen und die Waschprogrammparameter eingeben?
 
Zuletzt bearbeitet:

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Waschmaschine mittels WLan Steuern?

Verfärbung?
Wenn man beim Wäschekauf schaut, dass man schön gleiche Farben kauft (schwarz, weiss und Jean),
kann da nicht viel passieren.

Also ICH hätte lieber einen WLAN-Waschmaschinenbefüller, -entleerer,
WLAN-Wäscheaufhänger und -Bügler,
aber manche von den Routern werden eh ganz schön heiss!
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Waschmaschine mittels WLan Steuern?

Naja ... mir fallen da auf die Geschwinde gleich einmal zwei oder drei Sachen ein,
die DEUTLICH besser NICHT mit Bluetooth sind! :LOL:

Aber Spatz beiseite:
Toll, was die moderne Technik alles möglich macht
und Spielwiese muss das durchaus auch sein,
aber die Fernsteuerei um die Burg hat einfach ihre sinnvoll/sinnlos-Grenzen, z.B.:
Die (teuren) Sony-CD-Player können schon seit Jahr und Tag ferngesteuert die CD-Lade öffnen.
Wozu soll das gut sein??? o_O
Zum Wechseln der CD muss man davorstehen
und könnte genausogut statt auf das Knopferl der Fernsteuerung auf das am CD-Player drücken
So kann man aus der Entfernung (mit dem Fernrohr) zu schauen, was da eingelegt ist.
Super, nicht?
 
AW: Waschmaschine mittels WLan Steuern?

Ich seh in sowas nur einen fertigungstechnischen Vorteil. Es lassen sich Kosten und Aufwand für sämtliche Bedienelemente am Gerät selbst sparen. Ein Fernbedienungsklotz mit allen Tasten ist schnell zusammengezimmert bzw. gibt es getypte Standardgeräte der Hersteller oder per Zukauf. Da kam man ja auch schon auf die glorreiche Idee, Workmens und die artverwandte Nachfolgegeneration, also etwas was man bei sich trägt, mit Fernbedienungen auszustatten.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top