Was Netto bei EG 8 TV-L ??

Hallo

bin grad am bewerben für die Stelle eines Medizintechnikers. Nun ist ja bei z.B. Krankenhäusern die Lohngruppe mit angegeben und dazu auch meine Frage.

Was bekomme ich circa netto raus bei EG 8 TV-L?

Eckdaten: 30 Jahre , 1 Kind , ledig , West

Gruss Jackl

P.S: Das was ich so darüber lese ist, das es nicht so doll ist.
 
R

RudiW

Gast
AW: Was Netto bei EG 8 TV-L ??

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/zentralverwaltung/personal-undorganisationsentwicklung/tv-l.ppt#256,1,Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 19.Mai 2006

Hoffe vom Gleichen zu sprechen.

Rudi
 
AW: Was Netto bei EG 8 TV-L?

Hallo, hab selbst EG 8 TV-L. Du kannst mal nachrechnen und es auf Deine Situation anpassen (Krankenkassensatz, vermögenswirksame Leistungen und Zusatzversorgung einrechnen):

http://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/west/

Dazu mußt Du aber wissen, in welche Erfahrungsstufe sie Dich eingruppieren werden (würden). Bei Einstellung normalerweise in Stufe 1, mit etwas gutem Willen auch in 2.
 
AW: Was Netto bei EG 8 TV-L ??

Danke für die Antworten,
naja ist ja nix dicken wa. Da habe ich ja als Facharbeiter mehr bekommen,also fällt Krankenhaus aus.
 
AW: Was Netto bei EG 8 TV-L?

Dazu würde ich Dir gerne zwei Dinge sagen:

1.) Nimm ein eventuelles Vorstellungsgespräch wahr und versuch herauszufinden, ob es irgendeine Perspektive für eine Eingruppierung in EG 9 oder zumindest in eine höhere Stufenzuordnung in EG 8 gibt (Zauberwort "Vorweggewährung von Erfahrungsstufen zwecks Gewinnung/Bindung qualifizierten Personals").

2.) Nimm ein eventuelles Vorstellungsgespräch wahr und versuch herauszufinden, um was für eine Position es da konkret geht. Handelt es sich um einen Medizintechniker, der innerhalb eines größeren Teams quasi Laborantenfunktion hat, oder würde dieser Techniker dort einen Einzelarbeitsplatz mit eigenem Büro, eigener Arbeitseinteilung, ohne direkten, ständig präsenten Vorgesetzten haben? Wie sähen die Befugnisse aus (Weisungsbefugnis, Beschaffung, Beantragung, finanzielle Verfügungen etc.)? Und vor allem: Wie sieht es mit Festeinstellung aus? Der eigene Chef zu sein und nicht in Zeitverträgen herumzuhampeln kann den Minderverdienst zu anderen Branchen gefühlsmäßig (mehr als) aufwiegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top