Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

Dieses Thema im Forum "HLK" wurde erstellt von Tommy83, 28 Nov. 2012.

  1. Bekannte von mir haben vor etwa einem halben Jahr ein Haus gekauft (Bj 1930, Bj. Heizungsanlage nicht bekannt) und meinten, dass bei ihnen im Haus das Warmwasser nach Gas oder ähnlichem riechen würde.

    Im EG sei es stärker wie im 1. OG.

    Weiß jemand, was die Ursache sein könnte ?
     
  2. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Ich weis ja nicht, aber wenn ich den Verdacht hätte dass irgendwo bei mir Gas austritt, würde ich sofort die Feuerwehr holen, ernsthaft !!!
     
  3. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Hallo!

    Wenn das Wasser selbst nach Gas riecht, könnte aber auch der Wärmetauser im Warmwasserspeicher defekt sein. Somit würde Wasser aus dem Heizkreis in den Trinkwasserkreis gelangen. Das wäre dann stark gesundheitsgefährdent. Der Geruch dürfte in etwa an faule Eier erinnern, oder den Geruch beim Entlüften von Heizkörpern.
    Es könnte aber auch am Boiler selbst liegen, in dem sich Ablagerungen gebildet haben welche den Geruch verursachen!
    Ganz gleich welche Ursache der Geruch hat, es ist auf jeden Fall nicht gesund und sollte umgehend von einem Fachmann überprüft werden!!!
     
  4. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    "klugscheissermodus an"

    In Heizkreis ist weniger Druck als im Warmwasserspeicher ... somit kann kein Heizungswasser ins Warmwasser gelangen... auser der Speicher wäre Wasserseitig drucklos ...(wasser abgestellt)

    "wieder aus"

    Wohnt er auf dem Land und benutzt vielleicht Brunnenwasser ?
    Auf welche Temperatur ist der Speicher eingestellt?

    Wenn das Haus lange leerstand und die Heizungsanlage abgeschaltet war würde ich die Speichertemperatur,
    ein paar tage, auf 70°C stellen und dann jede Warmwasserzapfstelle ordentlich durchspülen. (aber aufpassen wenn
    kinder im Haus sind...nicht das sie sich verbrühen.)


    Gruß Markus
     
    Markuff und ichweiswas gefällt das.
  5. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Hallo Markuff!

    Klugscheißermodus??
    Jetz wollen wir doch mal sachlich bleiben!
    Eine Warmwasserheizungsanlage ist ein geschlossenes System mit einem Systemdruck von 1-3 bar (ganz grob). Kommt es jetzt zu einem Defekt im Wärmetauscher des Boilers, kommt es zu einen Druckausgleichzwischen Trinkwasser mit ca. 4bar und Heizungssystem. Jetzt sollte eigentlich ein Überduckventil ansprechen und den Überdruck ableiten. Da es sich hier aber um einenAltbau handelt, könnte die Heizungsanlage schon etwas in den Jahren sein und wenn überhaupt ein Überdruckventil vorhanden ist, wäre dessen Funktionstüchtigkeit in Frage zu stellen.
    Wird das Wasser im Heizungssystem jetzt erwärmt, steigt der Druck im Heizungssystem u.U weiter an und drückt, wenn auch geringe Mengen,Heizungswasser zurück in das Trinkwassersystem.

    Warum stinkt nur das Warmwasser, wenn es am Brunnenwasser liegen soll?
    Mit 70°C lassen sich zwar einige Keime im Wasser (Legionellen) vernichten, aber dir richtig gefährlichen bekommt man erst weit darüber sicher in den Griff!

    Also Fachmann ins Haus und bis dahin nur noch Wasser aus der Flasche für die Speisezubereitung verwenden!

    Beste Grüße der Klugscheißer!
     
    motmonti gefällt das.
  6. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Wir haben es hier also mit gesicherten Fakten aus dritter Hand zu tun - die Vorhersage der Lottozahlen ist ein Kinderspiel dagegen ...
     
  7. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Oh sorry wusst ja garnicht das Elektomeister nun mehr ahnung von Heizungsanlagen haben als Gas- und Wasserinstallateure.
    aber wenn du meinst das es so ist ....
    hab auch immer recht wenn ich alles so drehe das es passt :)
    warscheinlich ist auch noch das Ausdehnungsgefäss defekt ... das SV abgestopft ...Automatische Füllarmatur offen ... usw...
     
  8. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Tja - man lernt eben nie aus ...

    Meine persönliche Erfahrungssammlung mit GWH-Meistern, ~Technikern und sogar ~Ingenieuren ist allerdings mit einer grossen Zahl geradezu schauderhafter Erlebnisse befüllt, die bezüglich deren Fachkompetenz durchaus zu Zweifeln berechtigen.

    Was nicht bedeutet, dass es keine GWH-Leute gäbe die ihr Fach beherrschen oder keine E-Leute, die ihr Fach nicht beherrschen.

    Da in jüngerer Zeit die Elektronik immer mehr Einzug in die Heizungstechnik hält, bleibt es nicht aus, dass der eine oder andere E-Techniker sich intensiver mit der GWH-Thematik befasst und sich somit auch unter die Eingeweihten des Mysteriums des tropfenden Wasserhahnes zählen darf - wenn auch der Initiationsritus "Meisterprüfung" oder vergleichbares nicht durchgeführt wurde.
     
  9. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Hallo!

    Mit der Diskussion wer von was Ahnung hat oder nicht, ist Tommy nicht geholfen!
    Ich habe nur versucht mit möglichen Fehlerquellen zu helfen und bin auch weiterhin noch davon überzeugt, das dieser Fehler real möglich ist!

    Die Aussage "warscheinlich ist auch noch das Ausdehnungsgefäss defekt" hat mit dem von mir beschrieben Fehler nix zu tun, da dieses die 4bar Wasserdruck abhalten kann und im intakten Zustand sogar noch als Pumpe wirken kann wenn Wasser entnommen wird.

    "das SV abgestopft" Diese Teile verkalken bzw. verkleben leicht, wenn sie nicht regelmäßig mal getestet werden (war bei meiner Analge schon zweimal der Fall) und ob ein solches Ventil vorhanden ist, ist noch nichteinmal sicher!

    "Automatische Füllarmatur offen" Eine solches wird es in dieser Anlage wohle eher nicht geben.

    Vielleicht kann uns Tommy ja noch mehr zur Anlage sagen!? Wie hoch der Druck im Heizkreis ist läßt sich entweder an einem vorhandenen Manometer ablesen, oder ist spürbar, wenn man versucht die Heizkörper zu entlüften.

    Aber wie schon gesagt kann eine sichere Diagnose nur ein Fachmann vor Ort stellen!!
    Vielleicht kommt ja Markuff mal vorbei!?

    Schöne Grüße vom Klugscheißer und immer schön sachlich bleiben! ;)
     
  10. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Hi nochmal
    war wohl noch nicht ganz wach heute morgen :rolleyes:
    bitte ignorieren ....
    das war mehr ironisch gemeint mit den warscheinlichkeiten...

    hoffe motmonti kommt irgentwann darüber weg....

    aber ok wenn man motmontis gedanken mal so durchdenkt,
    also SV defekt, Ausdehnungsgefäß heile ....

    Das müßte man doch als Techniker ausrechnen können .....

    also....
    Druck im Wassernetz : 4 bar
    Speicher aufgeheitzt: max 10bar (wenn das SV funktioniert und der Rückflussverinderer in der
    sicherheitsgruppe dicht ist)
    Druck Heizungsanlage: 1,5 bar
    Ausdehnungsgefäß : 35L
    Vordruck Ausdehnungsgefäß: 1,2 bar (Stickstoff)

    gesucht: wieviel Wasser gehen bei 10bar Heizungsdruck ins Ausdehnungsgefäß und wieviel Wasser druckt das
    Stickstoffpolster wieder raus wenn der Heizungsdruck auf 4bar fällt ....
    (ohne den druckausgleich zwischen speicher und heizsystem zu beachten)

    wenn ich jetzt in Physik aufgepasst hätte ... :D

    konnte man das im verhältnis rechnen?

    35 liter * 1,2bar = X liter * 10bar das wären 4,2 Liter ...wären 30,8 liter Wasser im Gefäß
    4,2 liter * 10bar = X liter * 4bar wären 10,5 .... 24 liter Wasser im Gefäß

    das wären ja dann 6,3 liter die ins trinkwasser kämen ..

    ok glaub nicht das das stimmt ...

    aber dann müsste man ja noch bedenken ..das Ausgehnungsgefäß könnte bei 10bar druck nichtmal mehr
    4,2 liter Wasser aufnehmen .

    wenn man nur annimmt das im heizkreis 300 liter Wasser sind die um 25K aufgeheizt werden....

    oder nur noch 1 liter Stickstoff im Gefäß

    hmmm 35liter * 1,2bar = 1liter * X bar ... ergebnis 42bar :D


    OMG das wird mir jetzt zu wild ... das kann ja nicht stimmen :D

    ich hoffe am ende macht es nicht bummmmmm


    ich schau nachher mal meine Formelsammlung durch .....


    Gruß Markus
     
  11. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    an deiner stelle würde ich ma deinen bekannten raten das da ma ein Fachmann drüber schaut, es könnte möglich sein das im haus irgendwo eine tote Leitung versteckt ist, was bei älteren anlangen nicht selten der fall ist das z.b. eine Blindleistung ins Dach gelegt wurde die aber ans trinkwassernetz angeschlossen wurde, diese Leitung wird nicht mit "frischen" Wasser durchspült und es können sich Bakterien und keime in der Leitung bilden, bzw das Wasser stirbt ab... laut Trinkwasser Verordnung sind diese sogenannten toten Leitungen nicht mehr zulässig aus dem oben genannten Grund...

    mfg
     
  12. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Das ist ja wohl der langweiligste aller möglichen Ratschläge!

    Es ist doch viel spannender in einem Forum über eine Anlage zu dikutieren, von der absolut nichts bekannt ist, ausser dass sie einem Bekannten gehört. Also bitte verdirb uns nicht den Spass weiter mit der Kristallkugel zu spielen.
     
  13. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Was ist denn nun daraus geworden??
     
  14. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Könnte es eventuell sein das dieses haus mit einer Fernwärmeheizung ausgestattet ist bei den ersten dieser art weiss ich das es keinen seperaten kreis gab D.h. das das stadtwasser direkt zum heizen etc. genutzt wurde. Da die fernwärme der Stadt bis glaub ich 6Bar geht könnte sie sich durch einen Riss im Wärmetauscher des speichers durchdrücken. Der geruch könnte z.b durch das dem fernwärmewasser beigesetzten Glykol kommen.Ist nur eine vermutung wenn ich falsch liege bitte berichtigen. :)
     
  15. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Der Schwager meines Nachbarn hat mir erzählt, er habe einen Kollegen, dessen Sohn mit jemandem zusammen im Fussballverein ist, dessen Grosscousine mütterlicherseits einen geschiedenen Mann hat, dessen Kind aus erster Ehe bei einem Freund zu Besuch war, dessen Fernseher immer so "bzzzt" gemacht hat, wenn man umschaltet.

    Woran könnte das liegen ?

    So , jetzt verrate ich natürlich keine weiteren technischen Details und warte mal ab, ob auf dieses Posting auch ein Dutzend Kommentare kommen ...
     
    pleindespoir gefällt das.
  16. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Ein Dutzend Kommentare vielleicht nicht,
    aber ein "Gefällt mir" hat sich´s verdient!
     
  17. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Ich kenne so was sonst nur aus den USA wo durch ein neues Bohrverfahren zur Erdgasgewinnung Gas in das Grundwasser gelangt un somit ungenießbar wird.
    Ich würde auch die Feuerwehr oder das zuständige Amt alarmieren.
     
  18. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    So ... also ich habe mit ihnen relativ wenig Kontakt.
    Sie meinten, ob ich da etwas wüsste ... daraufhin hab ich hier einfach mal ein Thema eröffnet.
    Entschuldigt, wenn ich mich jetzt erst melde.


    Ich glaube nicht, dass Fernwärme mit im Spiel ist.

    Weiterhin ist es nicht sicher, ob der Geruch tatsächlich gasähnlich ist.
     
  19. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    endlich gibt uns der Treadersteller konkrete informationen:

     
  20. AW: Warmwasser riecht nach Gas o.ä. (Ursache ?)

    Hallo!

    Na das sind doch mal Aussagen!
    Glauben heißt nicht(s) wissen!
     

Diese Seite empfehlen