Wärmetauscher

Dieses Thema im Forum "Physik" wurde erstellt von Move23, 13 Juli 2018.

  1. Moin! ich komme mit einer Wärmetauscheraufgabe gar nicht zurecht. Mir fehlen die Temperaturen, wir hatten immer mit mindestens 3 gerechnet. In der Probeklausur kamen dann auf einmal nur 2. Keine ahnung wie ich das lösen kann und soll. a) ist noch voll easy, danach wirds ungemütlich.

    Schon mal vielen Dank!

    1. Kaltes Wasser tritt in einen Gegenstromwärmeübertrager mit einer Temperatur von tk,e = 10 °C und einem Massenstrom von m.k = 8 kg/s ein. Das kalte Wasser nimmt von einem warmen Wasserstrom Wärme auf. Das warme Wasser tritt mit einer Temperatur von th,e = 70 °C und einem Massenstrom von m.h = 2 kg/s in den Wärmeübertrager ein. Die Wärmekapazität von Wasser sei konstant cp = 4,18 kJ/kgK.

    a) Stellen Sie in einer Skizze die Temperaturverläufe qualitativ dar!



    b) Welcher Wärmestrom kann maximal übertragen werden?



    c) Welche Austrittstemperaturen stellen sich ein?



    d) Welche Wärmeübertragerfläche ist in diesem Fall nötig?
     

    Anhänge:

  2. Moin moin,
    eigentlich ist es ganz einfach, wenn man richtig liest.
    Hab ich allerdings auch zu Anfang nicht.
    Bei Aufgabe b wird nach dem maximal übertragbaren Wärmestrom gefragt. Diesen erreicht mann wenn das zu beheizenden Medium die selbe Temp. wie das heizende Medium hat, also t_{ka}=t_{he} und t_{ha}=t_{ke}.
    Das beanwortet Aufgabe c auch gleich mit.
    Bei der Aufgabe d muss ja nur noch gerechnet werden, allerdings fehlt dir ein k-Wert. Diesen kannst du dir dann aber mit Anlehnung an ein Tabellenbuch annehmen.
     

Diese Seite empfehlen