Wärme bei Widerständen

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von HohleBirne, 10 Feb. 2019.

  1. Hallo.

    Eine weitere Frage + Lösungsansatz von mir:

    Aufgabe:

    Eine Kupferleitung (Pcu = 0,0178 ) mit einem Querschnitt von 10mm^2 soll durch eine Widerstandsgeistes, Gleichklänge Aluminumleitung (Pal = 0,0286) ersetzt werden.
    A) Welchem Querschnitt muss die Aluminiumleitung besitzen?
    B) Der Temperaturkoeffizient beträgt 0,004 K^-1.
    Um wie viel % ist der Wiederstand der Leitung bei einer Temperatur von +30 Celcius größer als der Widerstand bei -10C.

    Lösungsvorschlag:

    Ich bin mir nicht sicher, wie man Aufgabe B löst. Freue mich, wenn ihr Eure Gedanken mit mir teilt.
     

    Anhänge:

  2. R1 = R20*(1+0,004/K*(-10K-20K)) = R20*(1-0,12) = R20*0,88
    R2 = R20*(1+0,004/K*(30K-20K)) = R20*(1+0,04) = R20*1,04

    R2/R1 = R20*1,04/(R20*0,88 ) = 1,1818

    Der Widerstand ist um 18,18% größer bei +30°C verglichen mit -10°C.

    Hinweis: Der Temperaturkoeffizient bezieht auf 20°C.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Temperaturkoeffizient
     
  3. Okay, eine weitere Frage. Sind meine Berechnung anhand der gegebenen Skizze richtig berechnet, bestimmt wurden?

    gegeben waren nur die Werte, des grafischen Bildes links. Wieso zeigen die gestrichelten Linien soweit außerhalb? Was bedeutet das?
     

    Anhänge:

  4. Man kann keine Lösung bewerten, wenn man den Text und eventuelle Bilder der Aufgabe nicht kennt.
     
  5. Gegebene Schaltung inklusive gegebener Werte:

    Aufgabe :
    A) Bestimmen Sie den Kurzschlussstrom sowie die Leerlaufspannung
    B) Berechnen Sie den Innenwiderstand und den Verbrauchswiderstand
    C) Arbeitspunkt Kennzeichen, sowie dessen Koordinaten berechnen
    D) welche elektrische Leistung wird am Verbraucher umgesetzt?
     

    Anhänge:

  6. Meine Lösungen:
    A) #
    IK = 5A
    U0 = 20V
    B)
    RI = 4Ohm
    RA = 4 Ohm
    C) Arbeitspunkt Koordinaten (10; 2,5)
    Frage, richtig eingezeichnet? Was sind die gestrichelten Linien im gegeben Bild?
    D) P = 25W
     
  7. Könnte das passen? :)
     
  8. > Gegebene Schaltung inklusive gegebener Werte:
    Da fehlt immer noch das Schaltbild.
     
  9. Mehr als das gibt es nichts. Kein Schaltbild, lediglich das Diagramm.
     
  10. Nein. Der Lastwiderstand - Steigung der Lastwiderstandskennlinie - ist falsch.
     
  11. Okay. Der Lastwiderstand ist aber schon 4 Ohm, richtig?
    Wie müsste es aussehen? Lieben Gruß
     
  12. Die grafische Darstellung ist 1-1 so gegeben. Ich habe daran nichts abgeändert...
    Was gibt es zu beachten?
     
  13. Hier nochmal die originale grafische Darstellung. Das grün-gezeichnete habe ich selber ergänzt. Der Rest war gegeben.
    Was soll diese orangene Linie darstellen? Diese war genau so gegeben.
     

    Anhänge:

  14. Nein! Der Lastwiderstand ist gleich der Steigung der Lastwiderstandskennlinie. Wie groß die ist, kannst Du doch direkt ablesen.

    Wieso nochmal? Die zuerst gezeigte hatte zumindest einen anderen Maßstab. Inhaltlich sind beide Darstellungen natürlich gleich.

    Was soll die grüne Linie denn darstellen? Zu welchem Widerstand gehört diese Kennlinie?

    Das ist die Kennlinie des Lastwiderstandes.
     
    #14 GvC, 11 Feb. 2019 um 11:09 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11 Feb. 2019 um 11:17 Uhr

Diese Seite empfehlen