vorspannkraft durch drehmoment

Eine Kupferscheibe wird von einer blanken Stahlscheibe mittels einer
Innensechskantschraube zusammengedrückt. Der Elastizitätsmodul der
Kupferscheibe beträgt 130 kN/mm2. Die phosphatierte Stahlschraube der
Festigkeitsklass 9.8 soll trocken mit einem Drehmoment von 3,4 Nm (Drehmomentschlüssel) angezogen werden. Zu berechnen ist die beim Festdrehen entstandene Vorspannkraft.
diagramm.png
Meine Frage: Wie ist diese Fv berechnen? Ich habe Anziehdrehmoment Formel benutzt aber die Antwort war falsch.
Die Antwort soll : 5,67 kN
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: vorspannkraft durch drehmoment

Du kannst den Gewindegang als aufgerollten Keil auffassen und damit die Kraft berechnen.
Allerdings bleiben 9/10 der errechneten Vorspannkraft durch die Reibung auf der Strecke:
Einfach durch 10 dividieren!
 
AW: vorspannkraft durch drehmoment

Hallo

wenn die Geometrie gegeben ist, in diesem Fall Schraube M5 und das Drehmoment, dann ist es nur noch eine Frage des Reibwerts, um auf die entsprechende Vorspannkraft zu kommen.
Über die Formel Anziehdrehmoment kommen ich mit einem Reibwert von 0,08 auf Fv=5,7 kN.

Ein Reibwert von 0,08 ohne Schmierung finde ich schon arg wenig.

Gruß notna
 
Top