Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

Dieses Thema im Forum "MBtechn. Grundl." wurde erstellt von Trinity, 4 Sep. 2007.

  1. Hallo zusammen,

    ich stelle mal allgemein die Frage in den Raum, hat jemand Tipps bzw. Erfahrungswerte, wie man sich am effektivsten für das Fach "Maschinenbautechnische Grundlagen" vorbereiten kann?
    Was ist wichtig und was kann weggelassen werden?

    Vielen Dank schon mal im voraus.

    Gruß

    Trinity
     
  2. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Hier hast du ein paar ansetzte:
    - Automatisierungstechnik
    - Produktionslogistik und Produktionsorganisation
    - Systemtechnik
    - Entwicklung und Konstruktion
    - Qualitätsmanagement
    - Steuerungs- und Regelungstechnik
    - Fertigungsmaschinen und Fertigungsverfahren
    - Produktionsplanung und Steuerung
    - Informationstechnik – Technische Kommunikation
    - Mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen
    - Mitarbeiterführung, Berufs- und Arbeitspädagogik
    - Betriebswirtschaft

    :D
     
  3. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen


    Hallo "Hammer",

    vielen Dank für deinen "produktiven" Beitrag zu meinem Anliegen.
    .....der bringt mich nun wirklich Meilensteine voran :mad:

    Trinity

    P.S. Kleiner Tipp am Rande, du solltest künftig mal besser auf deine Rechtschreibung achten.
     
  4. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Hallo Trinity,
    ich habe MGRU schon geschrieben und kann dir nur den Tip geben die ersten 3 LM gründlich zu lernen. MGRU ist eines der umfangreichsten Fächer und daher kann man vorher nicht sagen was dran kommt. Schau dir auf jeden Fall die Biegemomente, Kraftverläufe an (glaube LM1 und LM2). Dann sollten die Festigkeitsberechnungen von Schrauben und Schweißnähten sitzen (Steiner-Verschiebsatz kommt gerne dran). Davon kommt auch immer was vor. Als letztes kommt entweder Riementrieb, Kettentrieb oder aber eine Verzahnung.
    Sollte dir das nicht reichen kann ich gerne noch mal in Vorbereitung aus Osnabrück gucken was mir unser Dozent gesagt hat.

    Viel Glück beim lernen.

    Stefan
     
  5. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Wenn man sogar noch bedenkt, daß es als Neu-Teilnehmer sein erster Beitrag ist, kann ich für mich schonmal sagen, daß ich auf solch einen "Klugscheißer" in der Community verzichten kann...:p

    Aber zurück zu Deinem Anliegen:
    Wenn Du die Lernmodule 1-3 verstanden hast, nachrechnen und nachvollziehen kannst, hast Du schonmal mind. 80% der Klausur im Sack. Das restliche Gedöns kannst Du auch gut anhand der Formelsammlung herleiten bzw. herausziehen (Riementrieb, Kettentrieb etc.).
    Ich habe jedes Lehrbeispiel (LM1-3)+Aufgaben am Ende jeweils einmal durchgerechnet und das ist schon eine sehr gute Vorbereitung...;)
     
  6. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Hallo Stefan-1976 und Snake-Plissken71,

    vielen Dank für eure Tipps.
    Werd versuchen das ein oder andere noch in meiner Vorbereitung zu berücksichtigen bzw. Schwerpunkte zu setzen.
    Tu mich halt etwas schwer sepziell in diesem Fach und bin deshalb dankbar für alles, was ich in Erfahrung bringen kann.
    Da die Zeit mittlerweile bis zur Prüfung nicht mehr all zu lang ist, werde ich versuchen, das Beste darauß zu machen.
    Vielleicht mache ich mir aber auch zu viele Gedanken?!
    Konnte leider an der Prüfungsvorbereitung zu Maschinenbautechnische Grundlagen und Systemtechnik nicht teilnehmen und in den Lernmodulen sind für mich teilweise viele Dinge unerklärbar.
    Aber das wird schon klappen. :confused:

    Lieben Gruß

    Trinity
     
  7. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Hallo Trinity,

    alles in allem ist die Prüfung auf jeden Fall machbar!
    Man kann sich zwar nicht, wie in anderen Fächern ausschließlich an der Musterklausur orientieren, aber ein Anhaltspunkt ist diese auf jeden Fall!

    Viel Erfolg!

    PS: Auch Du solltest auf Deine Rechtschreibung achten... ;)
     
  8. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    servus zusammen,

    ist euch das nicht aufgefallen, es sind viele Fehler in den Lernmodulen. Plötzlich hat er einen Winkel bei der Hand, vergisst Minuszeichen, kann nicht mit dem Taschenrechner umgehen, und in der Lösung zu den Aufgaben steht nur das Ergebnis ohne Weg. Ich hab die Prüfung letzten Sonntag geschrieben, hab mich auch wirklich schwer getan. Zeitlich und entmutigend hat mich das zurückgeworfen. Aber wird schon gut gegangen sein :confused:

    Gruß Lilly
     
  9. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Wenn du das Lernmodul 2 von Mgru völlig beherrschst dann hast du die Prüfung schon bestanden.
    Also Lernmodul 2 durcharbeiten und schauen was die letzten Male noch dran war.
     
  10. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Bezüglich Steiner Verschiebsatz für Schweißnähte. Der ist doch in den Lernmodulen gar nicht enthalten oder? Also ich seh ihn im LM3 unter Schweißen nicht.
     
  11. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    hallo,

    LM 2 seite 110. aufgabe 10.
    ich hab mich kaum mit steiner beschäftigt. hab ich nicht wirklich gecheckt...
    bei meiner prüfung am 23. 09. ist nichts mit steiner drangekommen.
    hab meinen 2er schon im sack :D

    gruß Lil
     
  12. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Dankeschön, hat mir sehr geholfen!
     
  13. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    gehe mal stark davon aus das dieses mal etwas mit schweißen dabei ist,letzte habe ich geschrieben ohne,die anderen beiden 2 kollegen auch jeweils ohne schweißen...also diesma bestimmt dabei:mad:o_Oo_O
     
  14. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Aufgabe 1 ist sage ich mal zu 98% etwas mit Kräften,freimachen,biege und querkraftverlauf~ ca 22%

    Aufgabe 2 meist Irgendwelche Spannungsnachweise~ ca 28%

    Wenn Du dann noch Glück hast und Schrauben oder Riemen etc drankommt müßte es eigentlich machbar sein.

    Also 1 und 2 richtig machen ,paar Grundformeln hinschreiben beim rest und durch---50 zieht;))

    Frag später kein Schwe... nach ob du da ne 1 oder 4 drin hattest,zählen tut eh nur der Schein
     
  15. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    Also braucht man praktisch vom LM 4 nur die Wälzlager?

    und aus dem LM 5 Gleichförmig übersetzte Getriebe?

    Habe ich das richtig verstanden?
     
  16. AW: Vorbereitung auf Maschinenbautechnische Grundlagen

    hallo

    LM4 Weiterleiten von Bewegung, Achsen, Wellen und Gleitlager würd ich mir auch anschaun.

    LM 5 Umandeln von Bewegung, Zahnrad, Kette, Keilriemen.

    hab mich mehr auf keilriemen vorbereitet, leider wars dann in der prüfung eine kette o_O

    gruß
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen