Von Stern nach Dreieck

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Eckto, 2 Nov. 2007.

  1. Hallo ich habe so meine Probleme mit der folgenden Aufgabe:

    Ein Drehstromtransformator hat auf der Sekundärseite drei Wicklungen für je 230 V, 14 A.
    1.)Welche Spannungen und welchen Strom kann der Transformator in Sternschaltung abgeben, und wie groß ist die zuläsige Scheinleistung?
    2.) Welchen Strom und welche Spannung kann der Transformator in Dreieckschaltung abgeben, und wie groß ist die zulässige Scheinleistung?

    Ich habe schon mal was gerechnet für Sternschaltung:
    I=I_{str}=14 A
    U=U_{str}*\sqrt{3}=398,37 V ;S=\sqrt{3}*U*I=\sqrt{3}*298,37V*14A=9659,95VA
    Für Dreieckschaltung:
    U=U_{str}=230V;
I=I_{str}*\sqrt{3}=24,24A;
S=\sqrt{3}*U*I=\sqrt{3}*230V*24,24A=9656,52VA

    Kann das richig sein?:mecker:
     
  2. AW: Von Stern nach Dreieck

    Ja.
    (Ich habe die Werte in TR nicht überprüft, aber da beide Scheinleistungen die selben sind, müsste das als Kontrolle reichen :) )
     
  3. AW: Von Stern nach Dreieck

    Hallo,

    Achtung Schreibfehler:cop: in der ersten Gleichung 298, Volt muss heißen 398, Volt

    mfg
    Pha
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen