Vom Kfz-Mechatroniker zum s.g. Techniker Maschinenbau

Hallo zusammen,
Ich (23) bin gelernter Kfz-Mechatroniker (schw.pkt. PKW) und starte im August 2018 den MB Techniker in Teilzeit.

Ich bin seit März 2015 als Kfz-Mechatroniker tätig und möchte mich jetzt beruflich weiterentwickeln.
Hat jemand Erfahrungen oder einen ähnlichen Werdegang hinter sich und kann mir ein paar Tipps geben?

Fange ich aus meinem Fachbereich heraus im Prinzip nochmal bei 0 an oder bauen die Inhalte des MB Technikers durchaus auch auf der Ausbildung zum Kfzler auf?

Empfehlen sich vor dem Hintergrund evtl. Spezialisierungen im Techniker für die spätere Jobsuche?

Macht es Sinn schon während der Technikerausbildung die Branche/den Beruf zu wechseln bzw schonmal nach etwas zu schauen was den zukünftigen Aufgaben zuträglich ist?

Danke schonmal und fröhliche Ostern noch
 
Top