Verständnisproblem bei einer Wurzelfunktion

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Reaperlein, 31 Dez. 2012.

  1. Hallo,

    ich versuche momentan die Aufgabe LM3 S.66 Nr. 3.1 zu rechnen.

    \sqrt{a+x} - \sqrt{b-x} = \sqrt{a+b}

    ich komme bis zu folgendem Schritt

    x² + x(a-b)-ab=0


    Ab hier hört es bei mir auf, verstehe nicht wie ich es in die pq Formel einsetzen soll.

    kenn dir Formel so

    X1/2= \frac{-b\pm \sqrt{b^{2} -4ac} }{2a}





    \frac{(a-b)}{2} ist ja b

    nur weiß ich nicht was ich für 4ac einsetzen muss o_O


    Hab schon im Forum gesucht und zwar was gefunden aber das hat mir nicht geholfen o_O

    Gruß
     
  2. AW: Verständnisproblem bei einer Wurzelfunktion

    a=1

    c=-ab

    übrigens wäre hier die pq-Formel übersichtlicher und es gäbe keine Verwechslungen mit a;b
     
  3. AW: Verständnisproblem bei einer Wurzelfunktion

    Nein, ist es nicht:
    b = a-b

    Pleindespoir hat aber sonst absolut recht:
    Wenn sogar schon das x² den Faktor 1 hat,
    solltest du besser die WIRKLICHE pq-Formel verwenden
    und vor allem NIE nie 2 VERSCHIEDENE a oder b in EINER Formel !
    (Da kommert wahrscheinlich auch der Gauss durcheinander!)
     
  4. AW: Verständnisproblem bei einer Wurzelfunktion

    Hi

    Erst mal wünsche ich euch ein frohes neues Jahr 2013 :D

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Habe mir jetzt die pq-Formel angeschaut und gemerkt.

    Die Aufgabe habe ich nochmals bearbeitet und hinbekommen. Werde jetzt die pq-Formel meiner anderen Formel vorziehen :D

    Gruß
     
  5. AW: Verständnisproblem bei einer Wurzelfunktion

    Mir gefallt´s auch besser;
    merken tu ich mir ohnehin KEINE davon (steht eh an Handy),
    aber auch wenn man prinzipiell auch nur mit EINER Der beiden durchkommt,
    hat die andere Formel auch durchaus ihre Berechtigung:
    Dort wo du den Faktor vor dem x² NICHT so einfach wegbringst!
     

Diese Seite empfehlen