Verschiedene CAD-Systeme

moinmoin,
wie schwer ist es, sich in unterschiedliche CAD-Systeme einzuarbeiten? Sprich, wenn in einer Firma Catia oder Pro/E gefordert sind, ich aber Auto-Cad gelernt habe?

Gruß, Flachköpper
 
AW: Verschiedene CAD-Systeme

Hi,
also ich kenn jetzt zwar net Catia oder Pro/E...

Aber ich hatte bisher keine Probleme neue CAD-Programme zu lernen.
Im Prinzip sind ja alle ähnlich, und wenn man einmal das System raus hat...

Also ich hab mit Auto Cad angefangen, in der Schule habe ich dann noch Nemetschek gelernt (war auch kein Problem),in der Arbeit zeichnen wir mit PointLine, ein ganz tolles Zeichenprogramm.
Hab auch viele Schulungen bekommen, komme mit dem Zeichen-Programm besser zurecht als mit Auto Cad.

Und mit Digg-Cad vom DAA hatte ich auch keine Probleme.

Das einzige was wirklich schwierig ist, wenn man zwischen den Programmen hin und her springt.

Wichtig ist auf alle Fälle dass man ein Programm gut erklärt bekommt.
Und mit ein wenig technischem und zeichnerischem Verständis kann man fast jedes Programm erlernen.

:)

Grüße Lisa
 
AW: Verschiedene CAD-Systeme

Hallo Lisa,
danke für deine Erfahrungen (also das Mitteilen meine ich :) ).
Catia und Pro/E waren auch nur Beispiele. Ich meine allgemein den Wechsel zwischen Systemen.

Gruß Flachköpper
 
D

domm

Gast
AW: Verschiedene CAD-Systeme

Hallo,

wie schwer der Wechsel ist kann man schlecht beurteilen. Leichter wird es einem fallen, wenn man bisher schon mit einem 3D CAD System gearbeitet hat und auf ein anderes 3D CAD System wechseln will/muss.
Im Falle von Autocad (2D System) ist der Wechsel auf 3D sicherlich gewöhnungsbedürftig.

Gleichzeitig sollte man auch noch beachten welches System eingesetzt wird.
Da ich bisher schon mit Solid Edge, Solidworks, Pro/E gearbeitet habe und hauptberuflich CATIA V5 zum Einsatz kommt, kann ich die verschiedenen Systeme recht gut miteinander vergleichen.

Solid Edge und Solidworks sind recht einfach zu erlernen und werden deshalb auch vorwiegend in der Lehre angewendet.
CATIA V5 und Pro/E sind wesentlich umfangreicher und sicherlich nicht auf Anhieb zu erlernen.
Beide Systeme sind dafür bekannt, dass Schulungen essentiell notwendig sind.

Dann muss noch unterschieden werden, in welchem Bereich mit dem CAD - System gearbeitet wird.
Da Catia V5 und Pro/E z.B. häufig in der Luftfaht und Automobilbranche eingesetzt werden, sind die jeweiligen Konstruktionsvorschriften zu beachten.
Diese Beschreiben z.B. die Vorgehensweise und Qualitätsanforderungen des abzuliefernden CAD-Modells und werden direkt beim Kunden mit entsprechenden Tools (z.B. Q-Checker) überprüft.

Unter Umständen ist auch zunächst eine Validierung des Konstrukteurs notwendig.

Diese Umstände werden leider neben dem eigentlichen Umgang allzu häufig vergessen.

Gruß,

Dominik
 
Top