Unterschiedliche Wärmedehnung?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich messe bei der Erwärmung eines massiven Quaders (Länge 20mm, Breite 5mm, Höhe 3mm) größere Längsdehnungen als Querdehnungen. Müssten die Dehnungen nicht in Längs- und Querrichtung gleich groß sein, da

εy=εx=+/-α*(T2-T1) gilt?:oops:

Messfehler liegen definitiv nicht vor. Auch wurde dieses Verhalten schon in anderen Quellen beobachtet, eine Erklärung aber nicht gegeben.
Gibt es generell noch andere Körper/Materialien, die eine größere Längsdehnung als Querdehnung bei einer reinen Wärmebelastung aufweisen??

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Kruger
 
AW: Unterschiedliche Wärmedehnung?

Hallo,
das kommt vor, wenn der Werkstoff anisotrop ist, d.h. richtungsabhängige Eigenschaften hat. Das tritt auf z.B. bei faserverstärkten Materialien, Holz, Kristallen...

Grüßle
Niwi
 
AW: Unterschiedliche Wärmedehnung?

Hallo Niwi,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Der Quader den ich verwende besteht aus einem nickellegierten Gesenkstahl 55NiCrMoV7.
Ist so ein Verhalten bei einem Stahlwerkstoff auch üblich??

Gruß

Kruger
 
AW: Unterschiedliche Wärmedehnung?

Hallo,

bei diesem Werkstoff kann das eigentlich nicht vorkommen. Wie hast du denn gemessen?

Grüßle
Niwi
 
Top