unklare Formeleingabe bei OpenOffice Calc

Hallo!

Ich möchte in einer Zelle das Ergebnis zu folgender Formel angezeigt haben:

[tex]=\frac{C9-C10}{6\cdot C6} [/tex]

=> also habe ich untenstehende Formel in die Eingabezeile von Calc eingegeben...das Ergebnis ist da aber leider falsch :(

=QUOTIENT((SUMME(C9;-C10));PRODUKT(6;C6))

noch eine andere Frage: Da es nur SUMME und nicht DIFFERENZ gibt, musss man wohl immer =Summe(C9;-C10) schreiben oder gibt es da noch eine andere Möglichkeit????


Danke und Gruß

Ti-Groove
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: unklare Formeleingabe bei OpenOffice Calc

Warum so kompliziert?

=(C9-C10)/(6*C6)

sollte das tun, was du möchtest.

Chris...
 
AW: unklare Formeleingabe bei OpenOffice Calc

Warum so kompliziert?

=(C9-C10)/(6*C6)

sollte das tun, was du möchtest.

Chris...
ja =(C9-C10)/(6*C6) funktioniert wunderbar..das habe ich auch rausbekommen

aber es muss doch auch mit der klassischen Methode über den so genannten Funktions-Assistenden gehen.....

Auf diese Art und Weise sollen wir es doch, glaube ich, auch in der IT-Prüfung mit aufschreiben.
 
AW: unklare Formeleingabe bei OpenOffice Calc

HI!

Ich finde =(C9-C10)/(6*C6) sehr gut - besser als solche Konstrukte, die hinterher keiner mehr versteht, nur damit eine Funktion mit drin ist.

Sowas z.B. ist doch daneben: =summe(produkt(a1;a2)) :)

cu
Volker
 
AW: unklare Formeleingabe bei OpenOffice Calc

Ihr habt Recht ....ich lass es so....vielleicht funktionieren etwas verschachtelte Rechenoperationen auch nicht mehr mit dem Funktionsassistenten.

Danke...
 
AW: unklare Formeleingabe bei OpenOffice Calc

Hallo

prinzipiell bin ich auch für die einfache Schreibweise, aber die Konstrukte mit den Funktionen sollten auch funktionieren, und haben auch manchmal ihre Daseinsberechtigung.
Mit Ausnahme der Quotient-Funktion. Die gibt nur den Integer-Teil der Division zurück, die Dezimalstellen werden fallengelassen.
Die Funktion für eine normale Division habe ich auch noch nicht gefunden.


Gruß
Eagle
 
Top