Umsetzung logischer Steuerung in FluidSIM 4

Guten Tag,

ich versuche mich gerade in meiner Hilfstätigkeit an der HS ein wenig in FluidSIM4 einzuarbeiten. Erfahrung habe ich mit dem Programm kaum. Ich stehe nun vor dem Problem, dass ich eine Abhängigkeit in meiner Simulation steuern will.
Im Klartext:

Ein einseitig wirkender Dosierzylinder(-Behälter) "DZ1" wird mit Schüttgut befüllt. Dabei wird sein Kolben in Abhängigkeit vom Füllvolumen zurückgedrückt. An "DZ1" ist ein Hydraulikzylinder in Reihe geschaltet, der durch die einwirkende Kraft des Schüttgutes ebenfalls zurückgedrückt wird. Der dabei entstehende Volumenstrom des Öls soll gemessen werden und Auskunft über den Betrag des Schüttvolumen geben.

Wie kann ich in der Simulation nun festlegen, dass bei definierten Schüttvolumen nun ein Ventil schaltet, dass einen anderen Dosierbehälter befüllt? Der Behälter 1 soll also nicht vollständig befüllt werden, sondern bspw. nur bis 635ml. Danach soll ein Ventil betätigt werden.
Ich hoffe mein Problem ist einigermaßen verständlich formuliert.

Mit freundlichen Grüßen

Richard
 
Top