Umrechnung Drehzahl in Weg über Riemen

Hallo. Ich habe vor eine kleine Maschine zu bauen. Der Motor dreht mit n=1460 U/min und wird über eine Riemenscheibe angetrieben. Nun möchte ich eine Untersetzung mit der Riemenscheibe machen. Nehmen wir mal an, die Scheibe am Motor hat den Radius r1 und an der anderen Welle die Riemenscheibe hat den Radius 2*r1. Die Welle und der Motor sind miteinander verbunden und nun wird die Geschwindigkeit auf eine Förderrolle, welche auf der Welle sitzt, weitergeleitet. Diese Förderrolle soll ein Seil ziehen. Und nun meine Frage: Wie berechne ich die Fördergeschwindigkeit des Seils in m/min wenn z.B. der Radius der Rolle ungefähr den Radius 2*r1 hat? Mein Problem liegt darin, dass ich nicht weiß, wie ich die Geschwindigkeit auf meine Welle umrechne.

Die Winkelgeschwindigkeit ist doch am Motor Omega = 2*PI*n. Daraus ergibt sich V mit V = 2*PI*n*r1. Wie muss ich nun die Winkelgeschwindigkeit der sich drehenden unteren Welle mit 2*r1 ausrechnen?? :rolleyes: soooo kompliziert....
 
AW: Umrechnung Drehzahl in Weg über Riemen

Hallo erstmal,

die Umfangsgeschwindigkeit ist doch bei beiden Scheiben gleich.

also ist V1=V1

die Formel für V1 hast du ja. Mußt nur noch deine Werte für V2 einsetzen und umstellen!

Mfg
 
AW: Umrechnung Drehzahl in Weg über Riemen

Erstmal danke für die Antwort. Bin da gestern selbst schon drauf gekommen. Eigentlich brauche ich garnicht so kompliziert zu rechnen. Hab gerade in mein Maschinenelemente Buch bei Riemenantriebe geschaut und da geht das Ganze einfacher über das Verhältnis der Zähnezahl der Riemenscheibe zum Verhältnis der Drehzahlen. Umstellen liefert dann das benötigte Ergebnis.... Trotzdem danke.
 
Top