Umrechnung bei der Dichte (DAA)

Hallo!

Wird bei der Physikklausur verlangt, wie man die Dichte umgerechnet hat???
z.B.: rho(Benzin)= 0,72g/cm3 brauche aber den Wert 0,00072kg/cm3

Reicht es wenn ich den umgerechneten Wert hinschreibe oder mit Rechenweg?? Weil ich krieg den Rechenweg net so genau hin. Was müsste ich denn für mein Beispiel dann hinschreiben??? o_Oo_O
 
L

lonesome-dreamer

Gast
AW: Umrechnung bei der Dichte (DAA)

Hi,
[tex]\varrho=0,72 \frac{g}{cm^3}=0,72 \cdot 10^{-3} \frac{kg}{cm^3}=0,00072 \frac{kg}{cm^3}[/tex]

Gruß
Natalie
 
AW: Umrechnung bei der Dichte (DAA)

HI!

Eigentlich muss man da doch nur wissen, dass ein Kilogramm 1000 Gramm hat :)

cu
Volker
 
AW: Umrechnung bei der Dichte (DAA)

Danke, und wenn ich von 0,00072kg/cm3 in kg/dm3 umrechnen möchte heißt es dann: 0,00072kg/cm3 = 0,72 *10hoch3 kg/dm3, oder???? (Sorry, komme mit dem Formeleditor net so gut klar)
 
AW: Umrechnung bei der Dichte (DAA)

Hallo,

also ich würde, da es sich bei der Einheit ja um einen "Bruch" handelt, einfach mal erweitern, da ja 1kg = 1000g sind, oder auch ein 1Liter = 1000ml sind, etc. So kommt man beim umrechnen von Einheiten unter beachtung der Rechenregeln eigentlich immer auf´s Richtige Ergebnis. Hier als Beispiel:[tex]0,72\frac{g}{cm^{3}} [/tex], hier erweitern, 1kg = 1000g, daraus folgt dann: [tex]0,72\frac{g\cdot 1kg}{cm^{3} \cdot 1000g} [/tex] .Hast ja hier nix wirklich verändert. Die "Gramms" gekürzt, ergibt dann: [tex]0,00072\frac{kg}{cm^{3}} [/tex]. Jetzt noch die Potenzen: [tex]0,72\cdot 10^{-3} \frac{kg}{cm^{-3} } [/tex]. Das klappt eigentlich bei allen solchen Berechnungen, egal ob Dichte, Drücke, Energie oder was auch immer. Man muss halt nur aufpassen beim erweitern. Mir hat´s das "Rechenleben" immens vereinfacht. Hoffe das hilft und kommt nicht zu spät, bis denne:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top