Umrechnen zwischen Widerstand un Leitwert im Wechselstromkreis

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Lemke, 17 Jan. 2013.

  1. Hallo zusammen,
    wie berechne ich aus dem komplexen Widerstand Z=(2 + j 1,88 ) mS
    den Leitwert Y ?
    bin für jede Hilfe dankbar
    MfG Lemke
     
  2. AW: Umrechnen zwischen Widerstand un Leitwert im Wechselstromkreis

    z. B. polar: \underl{Y} \ = \ {\underl{Z}}^{-1} \ = \ \lbrace |\underl{Z}| \cdot\mathrm{e}^{\mathrm{j}\cdot\mathrm{arg}( \underl{Z} )} \rbrace^{-1}~=~\frac{1}{|\underl{Z}|} \cdot \mathrm{e}^{-\mathrm{j}\cdot\mathrm{arg}( \underl{Z} )} (und bei Bedarf nach kartesisch zurückwandeln)
    oder (formal) mit Hilfe von \overl{\underl{Z}}, der konjugiert komplexen Impedanz: \underl{Y} \ = \ \frac{1}{\underl{Z}} \ = \ \frac{\overl{\underl{Z}}}{\underl{Z} \cdot \overl{\underl{Z}}} \ = \ \frac{\overl{\underl{Z}}}{|\underl{Z}|^2}.
     
  3. AW: Umrechnen zwischen Widerstand un Leitwert im Wechselstromkreis

    Z=(2 + j 1,88 ) mS

    Y = 1/Z


    Y = 1/((2+j1,88 ) mS)

    Aus 1/mS wird kOhm.

    Y = 1/(2+j1,88 ) kOhm

    Konjugiert komplexe Multiplikation von Zähler und Nenner: *(2-j1,88 )

    Rechenregel: j*j = -1

    Y = (2-j1,88 )/((2+j1,88 )*(2-j1,88 )) kOhm

    Y = (2-j1,88 )/(2^2+1,88^2) kOhm

    Y = (2-j1,88 )/7.5344 kOhm

    Y = (0,26545 - j0,24952) kOhm

    Y = 265,45Ohm - j249,52Ohm
    -------------------------------------


    Wundere dich nicht über das Leerzeichen hinter der 8 ). Ohne das gibt es diesen smiley: :cool:
     
    #3 helmuts, 17 Jan. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17 Jan. 2013

Diese Seite empfehlen