Umfrage Jahresgehalt

Update:
Leider ging das jetzt schief....... großer Kunde hat nicht bezahlt......:rolleyes: (Aber Mahnverfahren läuft schon......)
Also, Bewerbungsmaschine angeworfen und diese Woche die Weichen gestellt. Passt gerade zur Diskussion:
In der Bewerbung 80.000EUR als Wunschgehalt angegeben, Firma bietet nach 2 Gesprächen 72.000 EUR, geeinigt in der Mitte auf 76.000 EUR + Firmenwagen.


Ab 01.01.2020
Alter = 48
Ausbildung = Maschinenführer + Techniker
Tätigkeit = Business Development Manager (also Außendienst :ROFLMAO:)
Berufserfahrung = 20 Jahre Vertriebsaussendienst
Betriebszugehörigkeit: Neu
Arbeitsort = erst D, dann Europaweit (und dann die ganze Welt......)
Mitarbeiterzahl = 140
Arbeitszeit: 40h/Woche (Home-Office)
Jahresgehalt 2020 - >72.000 EUR + Firmenwagen, 2021 u. folgende 76.000 EUR + Firmenwagen
Update:

Neuer Geschäftsführer..... meint mein Gehalt wäre zu hoch.... ich muss auf jeden Fall runtergehen vom Fixum und mehr variabel akzeptieren.
Bewerbungsmaschine angeworfen und Ergebnis:

Ab 01.03.2021
Alter = 49
Ausbildung = Maschinenführer + Techniker
Tätigkeit = Vertrieb DACH-Region
Berufserfahrung = 22 Jahre Vertriebsaussendienst
Betriebszugehörigkeit: Neu
Arbeitsort = DACH-Region
Mitarbeiterzahl = 15
Arbeitszeit: 40h/Woche (Home-Office)
Jahresgehalt 2021 - >78.000 EUR + Firmenwagen, 2022 u. folgende 78.000 EUR + bis zu 10% Bonus + Firmenwagen
 
Alter = 38
Ausbildung = Anlagenmechaniker + Techniker HLSK
Tätigkeit = TGA Bauleitung
Berufserfahrung = knapp 4 Jahre
Betriebszugehörigkeit: 3 Jahre
Arbeitsort = NRW
Mitarbeiterzahl = über 400
Arbeitszeit = 40h/Woche Gleitzeit
Jahresgehalt = 57.000 + Firmenwagen
Ziel = 6-stellig in der Branche in den nächsten 5 Jahren.
 
Alter = 38
Ausbildung = Anlagenmechaniker + Techniker HLSK
Tätigkeit = TGA Bauleitung
Berufserfahrung = knapp 4 Jahre
Betriebszugehörigkeit: 3 Jahre
Arbeitsort = NRW
Mitarbeiterzahl = über 400
Arbeitszeit = 40h/Woche Gleitzeit
Jahresgehalt = 57.000 + Firmenwagen
Ziel = 6-stellig in der Branche in den nächsten 5 Jahren.
6-stellig in der TGA Bauleitung? Sowas hab ich noch nie irgendwo gesehen. Denke wenn ein Meister/Techniker um die 70k bekommt ist er schon ziemlich am oberen Limit angekommen und selbst das gibt es eigentlich nicht. Kenne 2-3 Leute, die diese Tätigkeit in Bayern inne haben und selbst die sind weit unter 70k, obwohl 10 Jahre Berufserfahrung. Oder planst du dich selbstständig zu machen?
 
Deswegen hab ich "in der Branche" geschrieben. In meinem derzeitigen Job (OÜ, keine Ausführung) wird das nicht funktionieren, wie du auch richtig gesagt hast.
Dass auch Meister/Techniker über 100k als Angestellte machen können, weiß ich definitiv. Allerdings sind die dann mit ordentlich Personal an der Backe unterwegs.

Letzteres ist auch eine Option.
 
B

Benutzer74741

Gast
Ohne Personalverantwortung kommst du nicht ins 6-stellige. Selbst die meisten Projektleiter mit hoher Budgetverantwortung überspringen diese Marke nicht oder wenn nur mit massiven Überstunden. Da kommen dann auch Mails am Samstagabend oder Sonntagmorgen. Naja wers mag...
 
Deswegen hab ich "in der Branche" geschrieben. In meinem derzeitigen Job (OÜ, keine Ausführung) wird das nicht funktionieren, wie du auch richtig gesagt hast.
Dass auch Meister/Techniker über 100k als Angestellte machen können, weiß ich definitiv. Allerdings sind die dann mit ordentlich Personal an der Backe unterwegs.

Letzteres ist auch eine Option.
Wie gesagt, in der Bau-/ Planungsbranche TGA sehe ich solche Gehälter nicht. Da ist man eher in der Geschäftsführungsebene.
Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber erstmal muss es so eine Stelle irgendwo geben und dann muss man noch das zeitliche Glück haben diese zu finden und zu bekommen. Ist ja schön sich das als Ziel zu setzen, ist aber eher Wunschdenken mMn, da es die Branche einfach nicht hergibt als „normal Angestellter“.
Aber hey, viel Glück, gönne es generell jedem 👍🍀
 
Update:

Alter = 35
Ausbildung = IT-Systemelektroniker
Weiterbildung: SgT Elektrotechnik
Tätigkeit = "Junior" Projektleiter Anlagenbau
Berufserfahrung = 9 Jahre Facharbeiter, 3 Jahr als Techniker
Arbeitsort = immernoch Hessen :-)
Mitarbeiterzahl = 10
Arbeitszeit = 40h
Urlaub = 27
Jahresgehalt Brutto = 55.000 € all inkl.
Update2:

Alter = 37
Ausbildung = IT-Systemelektroniker
Weiterbildung: SgT Elektrotechnik
Tätigkeit = Projektleiter Automatisierungstechnik
Berufserfahrung = 3 Jahr als Techniker, 1,5 Jahre Projektleiter
Arbeitsort = Südhessen :-)
Mitarbeiterzahl = > 20.000
Arbeitszeit = 38h
Urlaub = 30
Jahresgehalt Brutto = angelehnt an IGM, Era10 mit allen Bonus/Sonderzahlung ~ 71.000€
 
Alter = 29
Ausbildung = Systemelektroniker
Weiterbildung: Techniker Elektrotechnik (im März 2021 fertig)
Tätigkeit = Inbetriebnahmetechniker für Röntgensysteme
Berufserfahrung = 5 Jahre als Elektroniker
Arbeitsort = Niedersachsen, Region Hannover
Mitarbeiterzahl = ca. 250
Arbeitszeit = 40h
Urlaub = 30
Jahresgehalt Brutto = Grundgehalt ca. 44.000 €, mit Sonderzahlungen ca. 48.500€
Jahresgehalt Brutto ab April 2021 = Grundgehalt ca. 62.000€, mit Sonderzahlungen ca. 70.000€
 
Nach vielen Jahren das erste mal der Arbeitgeber gewechselt:
Alter = 31
Ausbildung = Werkzeugmechaniker chir. Instrumente in der Medizintechnik
Weiterbildung: SgT Maschinenbau
Studium: Wirtschaftsingenieurwesen
Tätigkeit = Supplier Quality Manager
Berufserfahrung = 4 Jahre als Techniker, 4 Jahre Projektleiter
Arbeitsort = BaWü
Mitarbeiterzahl = > 12.000
Arbeitszeit = 38h
Urlaub = 30
Jahresgehalt Brutto = ~80k€
--> ab April 21 vermutlich ~90-95k€

Ich bin zufrieden und es hat sich gelohnt nebenher den Techniker zu machen und anschließend ebenfalls nebenher zu Studieren.
 
Nach vielen Jahren das erste mal der Arbeitgeber gewechselt:
Alter = 31
Ausbildung = Werkzeugmechaniker chir. Instrumente in der Medizintechnik
Weiterbildung: SgT Maschinenbau
Studium: Wirtschaftsingenieurwesen
Tätigkeit = Supplier Quality Manager
Berufserfahrung = 4 Jahre als Techniker, 4 Jahre Projektleiter
Arbeitsort = BaWü
Mitarbeiterzahl = > 12.000
Arbeitszeit = 38h
Urlaub = 30
Jahresgehalt Brutto = ~80k€
--> ab April 21 vermutlich ~90-95k€

Ich bin zufrieden und es hat sich gelohnt nebenher den Techniker zu machen und anschließend ebenfalls nebenher zu Studieren.
Herzlichen Glückwunsch zu dem Gehalt.

Warum Nur "vermutlich" ?
 
Hallo Miteinander,

Alter = 30
Ausbildung = Technischer Systemplaner/Zeichner
Weiterbildung: Bautechniker
Tätigkeit = Arbeitsvorbereitung/ Konstruktion
Berufserfahrung = 4 Jahre Zeichner, 3 AV
Arbeitsort = Bayern
Mitarbeiterzahl = 80
Arbeitszeit = 40h
Urlaub = 28
Jahresgehalt Brutto = 47.000 EUR + Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld (insgesamt ca. 50.000 EUR - 51.000 EUR)
 
Servus Leute,

Alter: 34
Ausbildung: Industriemechaniker
Weiterbildung: staatl. geprüfter Maschinenbautechniker, seit April 2018
Tätigkeit: Technischer Einkäufer, mittlerweile über ein halbes Jahr im Unternehmen
Branche: Sondermaschinenbau
Berufserfahrung: knapp 2 Jahre als Techniker
Ort: Bayern
Arbeitszeit: 40h
Mitarbeiter: ca. 600
Jahresgehalt: 52.000 € inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld

Meine erste Technikerstelle habe ich im Jahr 2018 angetreten, Start war hier 38.500€ Jahresgehalt. Natürlich ist das auf dem ersten Blick wenig, aber ich habe mich aus dieser Stelle perfekt auf andere Stellen in größeren Unternehmen bewerben können.

Mein Ziel ist es definitiv eine Projektleiterstelle zu besetzen, dieses habe ich seit der Anmeldung beim DAA.

Update:

Ziel Position nach fast 3 Jahren erreicht. Im April 2014 war mein Ziel beruflich klar definiert, schnellstmöglich nach dem Techniker mich in die Projektleitung hoch zu arbeiten. Im Juli 2020 war es soweit.

Ausdauer, Geduld und Ehrgeiz haben sich für mich gelohnt und zahlt sich langsam aber sicher auch aus. Bleibt am Ball und niemals aufgeben.

Alter: 35
Ausbildung: Industriemechaniker
Weiterbildung: staatl. geprüfter Maschinenbautechniker, seit April 2018
Tätigkeit: Projektleiter
Branche: Sondermaschinenbau
Berufserfahrung: knapp 3 Jahre als Techniker
Ort: Bayern
Arbeitszeit: 40h
Mitarbeiter: ca. 600
Jahresgehalt: 57.000 € inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

Alter: 40
Ausbildung: Straßenbauer 2001
Fortbildung: Bautechniker 2011
Tätigkeit: Bauleiter und Kalkulator im Straßen- und Tiefbau
Berufserfahtung: aktueller Job 4 Jahre 10 Monate
Arbeitsort: Brandenburg nordöstlich Berlin
Mitarbeiter: 55
Gehalt: 43.200 + Firmenwagen + Gewinnbeteiligung + Weihnachtsgeld
Update: 59.700 € Jahresgehalt 2020
 
Alter = 52
Ausbildung = Textilmaschinenführer
Weiterbildung: staatl. gepr. Textiltechniker
Tätigkeit = Vertrieb
Berufserfahrung = Textilmaschinenführer 2 Jahre, Vertrieb 24 Jahre
Arbeitsort = Bayern (Vertriebsgebiet Deutschland + BENELUX)
Mitarbeiterzahl = 10
Arbeitszeit = 40h (stimmt auch mit der Realität weitestgehend überein)
Urlaub = 30
Jahresgehalt = 80.000 EUR + Bonus (max 10%) incl. Firmenwagen natürlich....

Ja, was soll ich schreiben ?
Bin vor 25 Jahren nach meiner Weiterbildung durch Zufall im Vertrieb gelandet und habe gemerkt, dass mir das sehr viel Spaß macht. Wir sind bei meinem jetzigen Arbeitgeber 10 Kollegen, alle per Du, arbeiten super zusammen und vom Verdienst her passt es auch ganz gut.

Arbeitszeit ist tatsächlich um die 40 Stunden/Woche, wobei da keiner irgendwo stempelt, sondern es läuft auf Vertrauensbasis, wenn mal weniger zu tun ist, lässt man auch mal eher den Stift fallen, wenn mal viel los ist, meckert auch keiner.....

Rundum ein guter Job .....
 
Alter: 29
Ausbildung: Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik
Weiterbildung: staatl. gepr. Kunststofftechniker für Faserverbund (Abschluss Ende dieses Jahres) bei Eckert
Berufserfahrung: 2 Jahre Ausbildung + 4 Jahre Facharbeiter (Erst 2015 mit der Ausbildung begonnen)
Arbeitszeit: 38,5h pro Woche
Mitarbeiterzahl: 50
Arbeitsort: BW
Urlaub: 32 Tage (3 Schicht)
Tätigkeit: Schichtleiter Spritzerei
Jahresgehalt: ca. 37000 € (Grundgehalt) mit Schichtzulagen und Weihnachtsgeld ca. 42000 €

Nach dem Technikerabschluss bekomme ich laut Chef eine Technikerstelle. Über Gehalt wurde noch nichts gesprochen.
 
Alter: 22
Ausbildung: Mediengestalter Digital & Print (2018)
Weiterbildung: Staatlich geprüfter Techniker - Druck- und Medientechnik (voraussichtlich 2023)
Berufserfahrung: Geselle 3 Jahre
Tätigkeit: Vertriebsaußendienst NRW
Branche: Druck
Arbeitsort: NRW
Firmensitz Deutschland: BW
Wochenstunden: 40h Vertrauensarbeitszeit, realistisch eher 45-50h
Urlaub: 26 Tage
Mitarbeiterzahl: ca. 450
Brutto Jahresgehalt: Fixum Brutto 48.000 EUR + Provi ca. 8.000

Bin tatsächlich gesegnet mit einem hohen Einstiegsgehalt bereits nach der Ausbildung und beim Jobwechsel ebenfalls an gute Konditionen gekommen zu sein. Persönliche Perspektive nach dem Techniker ist der Betriebswirt IHK. Wenn ich in 5 Jahren mit dem Gehalt bei 70.000 ankomme bin ich schon sehr zufrieden. Wobei das bin ich jetzt schon.

Wenn ich mir das Forum hier ansehe beschleicht mich das Gefühl, dass ich mit der Fachrichtung "Druck- und Medientechnik" die Seltenheit darstelle. Aktuell auf der Suche nach einem Thema für die Projektarbeit, so richtig will mir aber nichts einfallen..
 
B

Benutzer262508

Gast
Alter: 23
Ausbildung: Technischer Produktdesigner - Fachrichtung Produktgestaltung und -Konstruktion
Weiterbildung: Techniker beginnt erst 09/2021, Einstieg in die Fachstufe, daher voraussichtlich 07/2022 fertig
Berufserfahrung: Als Facharbeiter seit 07/2020 (ca. 9 Monate)
Tätigkeit: Konstrukteur
Branche: Automobilbranche F&E
Arbeitsort: BW
Firmensitz Deutschland: BW
Wochenstunden: 40h Gleitzeit
Urlaub: 30 Tage
Mitarbeiterzahl: Rund 12 000 weltweit
Brutto Jahresgehalt: ca. 35 000 EUR (inkl. WG, UG, Prämien)

Ich bin gespannt, was gehaltstechnisch nach dem Techniker geht. Nach dem was ich meinen Vorgesetzten beim Plausch entlocken konnte, sind die Unterschiede in den Einstiegsgehältern der Akademiker vs. Techniker doch bemerkenswert groß.

Glücklicherweise gibt es Bolton und Co. für danach .. :-)
 
Da ich ab dem 1.05. nach jetzt abgeschlossener Technikerprüfung meine neue Stelle anfange, hier auch mal meine Daten zum Einstieg:
Alter = 30
Ausbildung = Anlagenmechaniker SHK
Tätigkeit = ab 1.05. Techniker HLK im Planungsbüro mit Außen- und Innendienst
Berufserfahrung = 3,5 Jahre als selbständiger Monteur
Bundesland = Hessen/Region Kassel
Mitarbeiterzahl = 4
Jahresgehalt = Brutto 48.750€ inkl. 13. Monatsgehalt, Erfolgsbeteiligung bei Projektleitung
Arbeitsstunden = 38-40h

Mit rund 33k Jahresgehalt als Geselle vorher im 2-Mann-Betrieb (ländliche Region) bin ich über den Gehaltssprung sehr zufrieden.
 
Hallo Miteinander,

mich würde mal eure Meinung zu meinen Angaben interessieren:

Alter = 34
Ausbildung = Elektroniker Energie und Gebäudetechnik
Weiterbildung: Elektrotechniker Automatisierungstechnik
Tätigkeit = Technischer Vertrieb
Berufserfahrung = 9 Jahre Technischer Vertrieb, 2 Jahre als Geselle Elektroniker Energie und Gebäudetechnik
Arbeitsort = NRW
Mitarbeiterzahl = 80
Arbeitszeit = 38h
Urlaub = 30
Jahresgehalt Brutto = 57.200 EUR inkl. Weihnachtsgeld inkl. Urlaubsgeld inkl. Firmenwagen inkl. Firmenhandy

Was sagt ihr dazu ?

Viele Grüße
 
Top