Umfrage Jahresgehalt

Alter: 30
Ausbildung: Technischer Produktdesigner
Weiterbildung: DAA Maschinenbautechniker (Ende Mitte 2019)
Tätigkeit: Konstrukteur
Branche: Betriebsmittel u. Vorrichtungen
Berufserfahrung: 6 Jahre
Arbeitsort: Schweiz (aus Deutschland ausgewandert 2012)
Unternehmensgrösse: 100 Mitarbeiter
Wochenstunden: 42 h
Urlaub: 24 Tage p. Jahr
Brutto Jahresgehalt: Umgerechnet ca.65.000,- €. Werde demnächst als Techniker für umgerechnet 72.000,- € eingestellt.
Überstunden: werden hier +25% ausbezahlt, Urlaub geht schlecht da zu viel Arbeit stehen bleiben würde.
 
Alter: 30
Ausbildung: Elektroniker für Betriebstechnik
Weiterbildung: Geprüfter Kraftwerker, staatl. geprüfter Techniker: Elektrotechnik (5.Semester)
Tätigkeit: Elektriker
Branche: Energiewirtschaft
Berufserfahrung: 10 Jahre
Arbeitsort: BW
Unternehmensgröße: ~20.000 Mitarbeiter
Wochenstunden: 36 h
Urlaub: 30 Tage
Brutto Jahresgehalt: 52.000,- €
Überstunden: abgefeiert oder ausgezahlt
 
Alter: 41
Ausbildung: Industrieelektroniker / Produktionstechnik
Weiterbildung: staatl. geprüfter Techniker: Elektrotechnik / Automatisierung
Tätigkeit: SPS Programmierer / Inbetriebnahme
Branche: Sondermaschinenbau und Gebäudeautomation
Arbeitsort: Berlin / bzw. Anlagenstandort
Wochenstunden: 40+
Urlaub: 30 pro Jahr
Mitarbeiterzahl = ca. 70
Brutto Jahresgehalt: ca. 50.000 (inkl. UG und WG) + Firmenwagen
 
Alter: 36

Ausbildung: Mechatroniker
Weiterbildung: Staatl. geprüfter Elektrotechniker / Automatisierungstechnik

Derzeit Fernstudium im 2. Semester / Elektrotechnik und IT

Tätigkeit: Elektroinstandhaltung / IT / Entwicklung

Berufserfahrung als Facharbeiter: 1,5 Jahre
Berufserfahrung als Techniker: 7 Jahre
Arbeitsort: BW
Arbeitszeit: 40h / Woche
Mitarbeiterzahl: Ca. 150

Jahresgehalt Brutto: 60 000€ inkl. 13,25 Gehälter, ohne Überstunden
 
Alter: 26
Ausbildung: Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik
Weiterbildung: Qualitätsmanager bei der DGQ
Tätigkeit: interner und externer Auditor, Pflege des QM-Handbuchs nach ISO 9001:2015
Branche: Metallverarbeitung, Hersteller von Armaturen für das Badezimmer
Arbeitsort: NRW
Wochenstunden: 40
Urlaub: 30 pro Jahr
Mitarbeiterzahl = ca. 1000
Brutto Jahresgehalt: ca. 26400€ Brutto ohne Weihnachtsgeld
 
Hallo erstmal zusammen - bin neu angemeldet

Alter 49

Ausbildung: Energieanlagenelektroniker
Weiterbildung: Staatl. geprüfter Elektrotechniker / Informations- und Kommunikationstechnik
Tätigkeit: Servicetechniker
Branche: Automatisierungsanlagen und Sondermaschinenbau
Sitz der Firma: BW
Wochenstunden: 38.5
Urlaub: 30 Tage
Mitarbeiterzahl = 500 - 1000
Brutto Monatsgehalt: 3600 + Firmenwagen
Jahreseinkommen: 55 - 60 KEuro (inkl. Überstunden, U-Geld, W-Geld und Prämie)

AG sucht permanent weitere Servicetechniker, Wohnort Bundesweit, bevorzugt Elektroausbildung, Tätigkeit: Bundesweit, sporadisch Europa
 
Alter: 49
Ausbildung: staatl. geprüfter Techniker Maschinenbau
Tätigkeit: Quality und Auditor Automotive
Arbeitsort: Ausland
Arbeitszeit: ca. 40 h/Woche
Mitarbeiterzahl: xxx.000
Jahresgehalt: ca. 120 kEUR/Jahr
 
Alter 27

Ausbildung: Informationselektroniker
Weiterbildung:Elektrotechnikermeister.
Ab September 2018 Weiterbildung zum Elektrotechniker beim Daa in Gießen
Tätigkeit: Servicetechniker
Branche: Antennentechnik
Homeoffice NRW
Wochenstunden: 38h
Urlaub: 30 Tage
Mitarbeiterzahl = 50
Brutto Monatsgehalt: 3800 Firmenwagen
Jahreseinkommen: 59K Euro (inkl. 13 Gehalt, Prämie, Bereitschaft )
 
Update 2017

Ausbildung: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik
Weiterbildung: staatl. geprüfter Techniker Elektrotechnik
Tätigkeit: EMSR Planung
Berufserfahrung: Als Elektroniker 1,5 Jahre, als Techniker 1 Jahre
Arbeitsort: Schleswig-Holstein
Arbeitszeit: 40h/Woche
Mitarbeiterzahl: ca.500-600
Urlaub: 30 Tage
Jahresgehalt: 37800€ +Prämie. Kein Urlaub- und Weihnachtsgeld
Update 2018

Ausbildung: Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik
Weiterbildung: staatl. geprüfter Techniker Elektrotechnik
Tätigkeit: Servicetechniker
Berufserfahrung: Als Elektroniker 1,5 Jahre, als Techniker 2 Jahre
Alter: 26
Arbeitsort: hier und dort :)
Arbeitszeit: 35h/Woche
Mitarbeiterzahl: xxx (viele)
Urlaub: 30 Tage
Jahresgehalt: 50.000 zzgl. Urlaubsgeld, Zuschläge, etc. und Firmenwagen.
 
Alter 31

Ausbildung: Fluggerätmechaniker
Studium: Bachelor und Master Maschinenwesen (TU)
Tätigkeit: Konstrukteur
Berufserfahrung als Facharbeiter: 0,5 Jahre
Berufserfahrung als Ingenieur: 0 Jahre (Berufseinsteiger)

Branche: Lebensmittelbranche, Sondermaschinenbau
Sitz der Firma: Bayern
Wochenstunden: 40
Urlaub: 30 Tage
Mitarbeiterzahl = 250 - 500
Brutto Monatsgehalt: 2600 € (erste 6 Monate), danach 3000 €.
Jahreseinkommen: ~37 - 40 k €, 13 Gehälter

(Gehalt ist extrem niedrig, hab aber fast 1 Jahr lang nach Studium eine Anstellung gesucht, Gehalt selbst so vorgeschlagen um überhaupt einen höheren technischen Job zu bekommen)
 
Alter: 32
Ausbildung: Elektroinstallateur
Weiterbildung: staatlich geprüfter Techniker der Elektrotechnik - Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnik
Tätigkeit: Elektrotechniker - Eingetragen als Betriebsleiter für den Bereich Elektro
Branche: Dienstleistungen für die Industrie - u.a. technische Reinigung, Industriemontage, UVV-Prüfung, Maschinenverlagerung usw.
Berufserfahrung: als Techniker Frisch abgeschlossen -> 1 Monat erst dabei. Als Geselle 10 Jahre
Arbeitsort: BY
Unternehmensgröße: ~46.800 Mitarbeiter, davon 300-350 in unserer Niederlassung
Wochenstunden: 38,75 h
Urlaub: 30 Tage
Brutto Jahresgehalt: ~ 42.500 € Grundgehalt, ab März werden es 2,7% mehr (~ 43.650 €).
Ab 2020 ca. 47,200,- € + xxx, je nach Erweiterung meiner Aufgaben.
Überstunden, Zuschläge und Prämien kommen oben drauf.
Firmen KFZ kommt irgendwann, aber sicherlich nicht mehr dieses Jahr.
 
Ich würde gerne Eure Meinung hören:

Alter: 33
Wohnort: NRW
Ausbildung: maschinenschlosser
Weiterbildung: maschinenbautechniker Abendschule, Refa Grundschein

Aktueller job: Produktionsplaner
Mitarbeiterzahl: ca. 500
Jahresgehalt: 48.000/ jahr inkl. Urlaubs und Weihnachtsgeld.
Stunden:40/Woche
Urlaub: 30 tage
Angelehnter Tarifvertrag ca 3% Erhöhung/Jahr
Überstunden: 100std/jahr inkl. fallen aber selten welche an.

Ich habe ca 3km bis zur Arbeit was für mich den absoluten Luxus darstellt.

Ich hatte auch Angebote um die 60k/Jahr. Da hätte ich aber 1std hinfahrt plus 1std rückfahrt in kauf nehmen müssen.

Was meint ihr?

Lieben Gruß
 
Alter = 32
Beruf: Elektrotechniker Energieversorgung (ÖD)
Ausbildung = Seit 2003 Energieelektroniker Betriebstechnik
Technikerabschluss: 2011 beim DAA (Staatl. gepr. Techniker Energietechnik)
Tätigkeit = Netzplanung, EEG, Netzwirtschaft, Projektplanung
Berufserfahrung = 10 Jahre Energieelektroniker Energieversorgung/ 5 als Techniker
Arbeitstunden = 39h
Urlaub: 30 Tage
Arbeitsort = Bayern
Mitarbeiterzahl = 55
Jahresgehalt Brutto = 47600€ (inkl. 13. Gehalt) + Rentenzusatzversorgung
Aktualisiert

Beruf: Elektrotechniker Energieversorgung (ÖD)
Ausbildung = Seit 2003 Energieelektroniker Betriebstechnik
Technikerabschluss: 2011 beim DAA (Staatl. gepr. Techniker Energietechnik)
Tätigkeit = Netzplanung, EEG, Netzwirtschaft, Projektplanung
Berufserfahrung = 10 Jahre Energieelektroniker Energieversorgung/ 7 als Techniker
Arbeitstunden = 39h
Urlaub: 30 Tage
Arbeitsort = Bayern (Öffentlicher Dienst/ Tarif nach TVV)
Mitarbeiterzahl = 55
Jahresgehalt Brutto = 65500€ (inkl. 13. Gehalt und Bereitschaftsdienst) + Rentenzusatzversorgung
 
Hallo zusammen,

ich lese hier gerne ab und zu mit, da ich am Frühling 2019 fertig mit meinem Techniker sein werde und ein Gespür dafür haben möchte, was gehaltstechnisch mit dem Techniker möglich ist.
Wenn ich mir die einzelnen Beiträge anschaue bin ich echt schockiert für welch geringes Gehalt sich hier einige abspeißen lassen.

Hier mal meine Daten:

Alter: 26
Wohnort: BW
Ausbildung: Industriemechaniker
Weiterbildung: Maschinentechniker (DAA, 6. Sem.), Elektrofachkraft

Aktueller Job: Instandhaltungsmechaniker einer automatisierten logistischen Anlage
Berufserfahrung: 3 Jahre Ausbildung, 3 Jahre Facharbeiter
Mitarbeiterzahl: weltweit ca. 8000
Jahresgehalt: ca. 50.000€ (inkl. Sonderzahlungen)
Stunden: 35h/Woche
Urlaub: 30 Tage
IG-Metall Tarifvertrag, Einstufung EG7
Rentenzuschuss: 50€/Monat
Gehaltsaussicht nach Techniker: ca. 60.000€

Wie ihr seht, verdiene ich als Facharbeiter z. T. mehr als fertige Techniker mit Berufserfahrung. Jetzt werden wieder einige sagen "Ja, BW.. ja, Tarifvertrag..". Aber trotz allem seid ihr ausgebildete Fachleute. Ich finde, hier verkaufen sich einige viel zu billig :( Das finde ich schade, weil ihr es als Techniker mehr als verdient hättet ;)
Ich hoffe ich bin niemandem auf den Schlips getreten und ich wollte mich auch nicht profilieren.
 
Alter = 32
Ausbildung = Elektriker + technischer Betriebswirt Dual / Techniker E-E-technik
Tätigkeit = Leiter Abteilung technisches Projektmanagement
Berufserfahrung = 6 Jahre
Arbeitsort = Hamburg
Mitarbeiterzahl = 400
Arbeitsstunden: 40h/Woche /überstunden unbezahlt
Urlaubstage: 29
Jahresgehalt Brutto = 54.000Euro
Update nachdem ich mich bei meinem letzten Arbeitgeber auf verschiedene Positionen hochgearbeitet und nun gewechselt habe. Ich habe die Abteilungsleitung aufgegeben und erstmal wieder eine Stufe tiefer angefangen.

Ausbildung = Elektriker + technischer Betriebswirt Dual / Techniker E-E-technik
Tätigkeit = Cosultant Support TIP (Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen)
Alter = 35 Jahre
Arbeitsort = Hamburg und nach eigenem ermessen HomeOffice in Hamburg
Mitarbeiterzahl = >100.000
Arbeitsstunden: 35h/Woche /überstunden inkl. / keine Zeiterfassung
Urlaubstage: 30
Jahresgehalt Brutto = 84.000Euro

Firmenwagen mit freier Nutzung, Handy, Laptop Tablet etc.
 
Alter: 38
Wohnort: Bayern
Ausbildung: Kfz-Mechaniker
Weiterbildung: staatlich geprüfter Techniker Schwerpunkt Konstruktion ( fertig seit 2017 )

Aktueller Job: Anlagenführer / Programmierer Vertretung
Erfahrung : 16 Jahre als Facharbeiter / 0 als Techniker
Branche : Automobilhersteller
Mitarbeiterzahl: am Standort ca. 17000 / Weltweit ca. 130000

Jahresgehalt: 60000Euro pro jahr inkl. Urlaubs und Weihnachtsgeld + Erfolgsbeteiligung + einmal pro Jahr 27% Sonderzahlung eines Monatslohns + Betriebliche Altersvorsorge
Arbeitszeit : 35h Woche
Urlaub: 30 Tage + ca 20 Tage Freischicht + die Möglichkeit bis zu 20 Tage Urlaub zu kaufen + Wahlweise 27% eines Monatslohns als Sonderzahlung oder dafür 8 Tage Urlaub extra pro jahr zu bekommen
 
Alter: 22
Wohnort: Baden-Württemberg
Ausbildung: Werkstoffprüfer Wärmebehandlungstechnik
Weiterbildung: in den nächsten 2 Jahren möchte ich einen Techniker in Werkstoff und Prüftechnik machen

Aktueller Job: Werkstoffprüfer in einem Prüflabor
Erfahrung : 0,5 als Facharbeiter
Branche : Hartmetallbranche / Sinterbranche bzw. Metallverarbeitung.
Mitarbeiterzahl: Ca. 800

Jahresgehalt: 2475/Monat 34k/Jahr Brutto incl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld und Gleitzeitkonto wo ich die Stunden entweder abfeiern oder auszahlen lassen kann
Arbeitszeit : 35-45h Woche, Vertraglich 40h

PS: Weis jemand nach welcher ERA-Entgeltgruppe man mit einer 3,5 Jährigen Fachausbildung eingestuft wird in BW? Mein AG ist leider nicht Tarif gebunden
 
Alter: 30
Wohnort: BW
Ausbildung: Elektroniker / Automatisierungstechnik

Tätigkeit: Instandhaltungselektroniker in 3-Schicht
Berufserfahrung: 3 Jahre Ausbildung, 10 Jahre Facharbeiter
Mitarbeiterzahl: Standort > 5.000, weltweit >100.000
Jahresgehalt 2017:. 83.000€ (Grundgehalt inkl. UG/WG waren 61.000, ~ 6k Ergebnisbonus, restliche Differenz besteht aus Schichtzulagen, tw. Bereitschaften, sowie (sehr viel) Feiertags/WE-Arbeit.
Stunden: 35h/Woche in Gleitzeit (Überstunden können nicht ausbezahlt, aber "abgefeiert" werden, Mehrarbeit fällt an und wird anteilig ausbezahlt)
Urlaub: 30 Tage
IG-Metall Tarifvertrag, Einstufung EG10
BAV: ca. 4000€/Jahr
Sonstiges: sehr kurzer Arbeitsweg

Fazit: sehr zufrieden, doch demnächst ist dann auch das Ende der finanziellen Fahnenstange erreicht, auf dieser Position.
 
Alter: 25
Ausbildung: Werkzeugmechaniker-Fachrichtung Formentechnik, Techniker Maschinenbau
Tätigkeit: Konstrukteur
Berufserfahrung: 2 Monate
Ort:BaWü
Mitabeiter: ca. 150
Arbeitszeit: 43 Stunden/Woche, Vertrauensarbeitszeit
Jahresgehalt Brutto: 45000 + Prämie
Urlaub: 25
Update:
Alter: 29
Ausbildung: Werkzeugmechaniker-Fachrichtung Formentechnik, Techniker Maschinenbau
Tätigkeit: Konstrukteur im Bereich E-Mobility, Energiespeichersysteme
Berufserfahrung: 4 Jahre
Ort: BaWü
Mitarbeiter: ca. 400
Arbeitszeit: 40 Stunden/Woche, Vertrauensarbeitszeit
Jahresgehalt Brutto: 55200 € + Leistungsorientierte Prämie (ca. 2000 €-3000 €)
Urlaub: 25 Tage
 
Zuletzt bearbeitet:
Top