Umformen von Gleichung

Hallo!

Ich steh gard total auf dem Schlauch und weiss nicht mehr wie ich eine Gleichung lösen kann...

Was ist das Ergebnis folgender Gleichung nach alpha umgeformt:

-0,33*cos(alpha)*FG - 0,33*2*cos(alpha)*FG + sin(alpha)*FG=0

Ich bekomme du nur Schwachsinn heraus... Wie löst man eigentlich eine Gleichung wo mehrmals die Unbekannte Variable vorkommt? Versteh das net wirklich...:(

Danke im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Umformen von Gleichung

Hi PabloPicante!
-0,33*cos(alpha)*FG - 0,33*2*cos(alpha)*FG = -0,99*cos(alpha)*FG
sag ma -1*cos(alpha)*FG, ok?;)
... und dann heßt´s
-cos(alpha)*FG + sin(alpha)*FG=0
bedeutet nix anderes als
cos(alpha) = sin(alpha)

..und jetzt scharf nachdenken:

Von welchem Winkel ist der Cosinus gleich dem Sinus?
 
AW: Umformen von Gleichung

Oh, jetzt hab ich aber noch einen "Brecher"

cos(gamma)*FS - sin(betha)*FG2 + cos(alpha)*F - mü*{cos(betha)*FG2 - sin(alpha)*FS - sin(alpha)*F} = 0

das will ich auf F umformen. Wie wird das gelöst? Gibts da irgendeinen allgemein gültigen Lösungsweg?:oops:
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Umformen von Gleichung

Hi Pablo!
Die {} ausmultiplizieren und alles, wo nicht F drin ist, auf die andere Seite rüber.
Dann F herausheben und die ganze Gleichung durch den restlichen Klammerausdruck dividieren.
Probier´s mal!
 
Top