U-I-Kennlinie einer Diode mit zwei unterschiedlichen Temperaturen

Hallo Forum,

ich habe bei einer Aufgabe mal wieder ein Verständnisproblem.
Erst mal die Aufgabe, dann meine Fragen zur Vorgehensweise:

Eine Silizium-Halbleiterdiode besitz die folgenden Parameter:
Is(T0)=1pA; UT(T0)=25,9mv; T0=300K; T1=330K; Lambda=0,0995K^-1

Zeichne die U-I-Kennlinie der Diode in einem Wertebereich von 400-700mV bei der Temperatur T0 und bei der Temperatur T1 mit der Berücksichtigung der Thermospannung UT und des Sperrstroms Is in einem Diagramm.


So nun meine Überlegungen zu dieser Aufgabe:

- Beim zeichnen des Diagramms sollte man U auf der Y-Achse und I auf der X-Achse einzeichnen?
- Habe ich in dem Diagramm zwei Kennlinien der Diode, also für jede Temperatur eine? Aber hat eine Diode nicht immer nur eine Kennlinie?

Beste Grüße
Maratos
 
AW: U-I-Kennlinie einer Diode mit zwei unterschiedlichen Temperaturen

Da Ut und Is temepraturabhängig sind, muss da zwangsläufig bei anderer
Temperatur eine anderer Strom bei gleicher Spannung herauskommen.

Bei gleichem Strom ändert sich die Diodenspannung mit ca. -2mV/°C.
Diese Zahl muss man sich als Elektroniker merken. Das zählt zum Grundwissen.
 
AW: U-I-Kennlinie einer Diode mit zwei unterschiedlichen Temperaturen

Hallo Helmut,

dies bedeutet ich habe zwei Kennlinien bzw. zwei verschiedene Dioden und von denen hat jede eine andere Kennlinie. Richtig?

Nur wie komme ich auf die Werte zu Is und UT für T1?
 
AW: U-I-Kennlinie einer Diode mit zwei unterschiedlichen Temperaturen

Hallo Helmut,

du hast wie immer recht. Nach mehrmaligem Durchschauen meiner Hefte bin ich endlich auf die richtigen Formeln gestoßen.

Für die Formel der Temperaturabhänigkeit der Strom-Spannungs-Charakteristik konnte ich I_D(T) und I_S(T) bestimmen und somit die Aufgabe lösen.

Wenn Interesse besteht lade ich die Aufgabe gerne hoch.

Besten Dank.
 
Ich sitze genau vor der Aufgabe , tu mich allerdings etwas schwer mit der Lösung.
Könnte mir jemand bei der Lösung helfen ? Ich verstehe nicht, wie ich mit den gegebenen Formeln auf die Lösung komme. Wie berechnet sich z.B. die Diodenspannung Ud ?
 
Top