TT und TN Netz 1 Lehrjahr

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von DerStift, 16 Dez. 2012.

  1. Hallo,

    Seit 4 Monaten bin ich nun in der Ausbildung zum Elektroniker. Ein bisschen habe ich ja schon auf der Pfanne aber nun kommt das TT/TN- Netz.
    Ein paar Fragen konnte ich schon beantworten, dank Google. Aber bei den folgenden fragen, verzweifel ich: (Wir schreiben Donnerstag eine Arbeit und logischerweise wollte ich mich fit machen)

    1)Erläutern Sie die Schutzorgane im TN und TT Netz?
    2)Skizzieren Sie die Fehlerstromschleife im TT-Netz?
    3)Durch welche Komponenten wird die Schleifenimpedanz der Fehlerstromschleife im TN-Netz bestimmt?
    4)Wie groß ist die maximale zulässige Abschaltzeit im normalen Steckdosenstromkreis?
    5)Wodurch wird die Abschaltzeit der Sicherung im TN Netz bestimmt?
    6)Wodurch wird die Abschaltzeit im TT Netz bestimmt?

    Sind keine Hausaufgaben, obwohl geht, aber ich will mich ja fit machen für die Prüfung, deswegen bin ich hier.

    DerStift
     
    #1 DerStift, 16 Dez. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16 Dez. 2012
  2. AW: TT und TN Netz 1 Lehrjahr

    1.)

    TN: Überstromschutzeinrichtungen, Fehlerstromschutzeinrichtungen.
    TT: Fehlerstromschutzeinrichtungen, Überstromschutzeinrichtungen ( haben längere Auslösezeiten aufgrung des Erdungswiderstand)

    2.)http://www.elektrotipp.de/sites/all/themes/yaml/yaml/images/elektrofachkraft/koerperschluss_tt.gif

    3.) Die Schleifenimpedanz ist der Widerstand der den Kurzschlussstrom begrenzt bzw der Widerstand des Fehlerstromkreises.

    4.)230V = weniger als 0,4s
    400V = weinger als 0,2 s

    5.) Durch die Schleifenimpedanz

    6.) Erdungswiderstand.
     

Diese Seite empfehlen