Treppenlichtsteuerung fehler brauche da technischen rat!

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
So folgendes ich hoffe das meine Frage als auch Erklärung verständlich dann lege ich mal los.

Ich hab am Anfang den Fehler gehabt das die komplette Beleuchtung auf Dauer Spannung war es hat die ganze Zeit geleuchtet was ja nicht sein darf.Die Schaltung läuft über Bewegungsmelder am Anschluss sind nur Dauer Spannung und der Schaltender. Ich hab danach festgestellt das 10 Bewegungsmelder auf reihe waren und den Fehler verursacht haben das die Beleuchtung auf dauer war. Da in der dose nur 5x1,5 war und auch noch in zwei Etagen Steckdosen waren hab ich das wie folgt die Bewegungsmelder getrennt halt auf 5 kriegen 5 Etagen die andere den Rest da ich da 4 Drähte gebraucht hatte musste ich den N als den geschalteten nehmen und die Steckdosen da die sowieso auf einen LS B16A Automat waren halt Klassisch genullt was ja falsch ist aber leider nicht umgehbar war da ja nur als Zuleitung als auch Ableitung ein 5x1,5 verlegt wurde einfach nur super.

So hab das alles geändert hab danach mit der Verteilung angefangen und ab da beginnte ich zu verzweifeln.
Ich hab die alte Schaltung komplett neu gemacht anstatt in Reihe hab ich jetzt das alles auf Parrallel geklemmt. In der alten form wurde es halt so gelöst das da ein Treppenlichtautomat für alle Bewegungsmelder waren und es ging auf die 4 auf den geschalteten dann ging er mit der 3 der Lampe halt zum Relais auf die A1 mit den Relais von 1 bekam er die Spannung von Treppenlichtautomat und die 3 vom Relais bekam er seperat vom LS B10 Automat.

Die neue Schaltung hab ich so geändert in dem ich wie ihr da in dem Bild sieht zwei Treppenlichtautomaten die ihre 5 eigenen Bewegungsmelder bekamen. Aber nur das dass alles auf einem LS B16 Automaten war anstatt wie im alten. Ja ab da hat es auch funktioniert die Bewegungsmelder liefen es war kein fehler mehr die Lampen leuchteten wenn ich vorbei lief und es hat funktioniert.

Tja dachte ich....

Ich bekam danach ein Anruf das der Automat kam.Wie das den? Bin da wieder hingegangen und siehe da er ist ausgelöst hab da rumgerästelt und mir fiel nur eins auf das es zu viele Lampen waren auf den in einer Lampe 2mal 52 Watt Röhren mit 4 Pin stecker das heißt 104 Wat pro lampe insgesamt in jeder Etage waren es 30 Lampen mal 104 Watt kommen wir schon auf 3 KW was schon viel zu viel ist für den Automaten daran hab ich nicht bedacht und hab das vom alten schema abgekuckt. Musste den alten LS B10 Automaten nutzen hab das auf die 3 des Relais geklemmt und die 4 halt hab dann noch ein B16 Automat ergänzt. Ja hat dann auch funktioniert bis dann man mich wieder anrufte und mir sagte das nur ein Teil der Beleuchtung funktioniert ich so wie jetzt? Ja ein Teil funktioniert wieder aber der andere nicht.

So ich denke nach das ich da schon wieder ein Fehler eingebaut habe das zwei zu unnötig waren denn die Vorstellung 3 LS sind auf einem Installationsrelais.

Was fällt euch zur meiner Situation ein es ist sehr frustrierend und machte mich die Tage fertig ich will da auch weg und ja es regt mich tierrisch auf.
 

Anhänge

  • Treppenlichtsteuerung.jpg
    Treppenlichtsteuerung.jpg
    127,8 KB · Aufrufe: 13
Lese ich das richtig, du steigerst mit Bewegungsmelder das Treppenlichtrelais an? Wie ist die Verkabelung in den Etagen zu den Lampen? 3kW Lampenlast sind schon eine Herausforderung, da sollte man schon an ein Schütz, welches die Lampenleistung übernimmt, denken.
Als Leuchtmittel in den Lampen sind 52W Leuchtstoffröhren?
 
Ja richtig. Die Verkablung von den Lampen ist normal mit 3x1,5 zuleitung und ableitung. Ich hab das auch dran gedacht das da ein anderer Schütz rankommen sollte für die last denke ich ist es zu viel für ihn.Sind auch ganz normale Leuchtstoffröhre.
 
Ich rate Dir dringend, das Basteln zu lassen und eine Elektro-Fachfirma zu beauftragen. Deine Ausführungen klingen nämlich nicht so, als würde eine Elektro-Fachkraft Rat suchen - falls doch, sollte der Ansprechpartner Dein Ausbilder / vorgesetzter Meister sein.
 
@Läutewerk Ich bin nicht hier mir das anzuhören bin hier um Rat. Ob ich eine Elektrofachkraft bin das spielt keine Rolle mir ist es wichtig das ich hilfe bekomme. Mir hier abraten trotzdem brauch ich rat um weiter zukommen.
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Oh doch, das spielt eine Rolle:
Wenn du KEINE Elektrofachkraft bist
(und da stimme ich mit Läutewerks Vermutung überein),
dann sind DIR Arbeiten an Netzspannung führenden Teilen VERBOTEN
und wir geben hier keine Hilfestellung zu illegalen Tätigkeiten:
Wir helfen Nicht-Statikern auch keine Hochterrassen zu bauen,
erteilen Nicht-Sprengmeistern keine Tipps zu Sprengungen
und Anleitungen zum Cristal Meth-Kochen gibt´s hier auch nicht.
Thema geschlossen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top