Trägheitsmoment Getriebe (lastseitig)

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von technikerphysik, 10 Aug. 2018 um 16:40 Uhr.

  1. Muss ich Trägheitsmoment Getriebe mit Übersetzung multiplizieren oder zum gesammten Trägheitsmoment addieren ? Was bedeutet Lastseitig

    J ges=J Mot+JGeti²+2⋅J HW+6⋅J KW

    oder

    J ges=J Mot+JGet+2⋅J HW+6⋅J KW




    Bei dieser Maschine wird ein Material auf den Rohstoff aufgebracht.
    Sie besteht aus 2 Hauptwalzen (d=110cm; J=0,5kgm²)und 6 kleineren Walzen(d=80cm; J=0,3kgm²).
    Die Walzen des unteren Transportbandes brauchen nicht berücksichtigt zu werden.
    Die Fördergeschwindigkeit der Walzen beträgt 300 m/min.
    Die Masse der Transportbänder an den Walzen, des Materials und des Rohstoffs beträgt 280kg.
    Die Maschine wird von einem Antriebsmotor angetrieben, welche über ein Getriebe mit der
    Übersetzung 10:1 (Motor : Antriebsachse) mit einer Hauptwalze verbunden ist.

    Trägheitsmoment Motor = 0,87 kgm²

    Trägheitsmoment Getriebe = 0,46 kgm² (lastseitig). Muss ich es mit Übersetzung multiplizieren. ?
     
  2. Mach mal eine Skizze, dann kann ich's dir evtl. erklären.
    Ich nehme an, du willst alle MTM auf die Motorwelle reduzieren.
     

Diese Seite empfehlen