TM/Statik Aufgabe Schnittgrößen

Ich geh mal bei der Streckenlast von 2 aus von der Pfeillänge, also in kN pro x-Meter
Dann sieht das bei mir so aus (unten das XLS im Original, damit die Rechnung überprüft werden kann):
1.png
Kann das stimmen, Have?
 

Anhänge

  • 1.xls
    7,5 KB · Aufrufe: 2
Bei 2 muss man doch erst die resultierende ermitteln in dem fall wäre es √2 * 16 oder nicht und dann in x und y wieder auflösen um auf die richtigen reaktionskräfte zu kommen oder lieg ich da falsch?
 
Bei 2 muss man doch erst die resultierende ermitteln in dem fall wäre es √2 * 16 oder nicht und dann in x und y wieder auflösen um auf die richtigen reaktionskräfte zu kommen oder lieg ich da falsch?
Richtig ist, dass ich mit 2 unsicher bin, daher mein Kommentar von oben. Andrerseits bin ich überzeugt, dass die Streckenlast auf 2 nur nach unten drückt, also keine x-Komponente hat. Da ist auch kein Gelenk, das vielleicht das Gewicht zur Seite drückt.
 
Top