Tieftemperatur Sensor für 0 Kelvin

Hallo

Ich soll ein referat halten über Temperatursensoren.

Jetzt hat mir der Prof. noch gesagt ich soll was über Tieftemperatursensoren mit ins Referat aufnehem.
ich hab auch schon bei google gesucht aber nichts passendes gefunden.

Ich müsste wissen wie so ein Sensor aufgebaut ist, ob er wirklich die Temp oder den energie zusatnd mißt??

vielleicht kommt man auf dem Weg zum Erfolg:

absoluter Nullpunkt

Temperatur von -237,16 °C, -459,69 °F oder 0 Kelvin.
Bei dieser Temperatur ist die Molekularbewegung zum Stehen gekommen und ein Körper besitzt keine thermische Energie mehr.

Ich hoffe ich könnt mir ein bisschen helfen!?
 
AW: Tieftemperatur Sensor für 0 Kelvin

Hallo,

ich habe bei der Fa. Leybold schon so tiefe Temperaturen gemessen. Als Sensor wurde ein Platinwiderstand verwendet in Vierleitermesstechnik. Benutzz man Metalloxiswiderstände, so sind vorher die Temperaturkoeffizienten alpha und beta zu bestimmen.
 
AW: Tieftemperatur Sensor für 0 Kelvin

Hallo

Danke für deine Antwort.
Als du meinst ich kann o Kelvin mir ganz normalen Platinmesswiderständen messen, z.B. NTC oder PTC

ich haben noch eine Frage zu dem Metalloxiswiderstände, hast du eine Seite wo das mal nachlesen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Tieftemperatur Sensor für 0 Kelvin

Hallo,

das Thema ist ausführlich im "Handbuch der industriellen Messtechnik" nachzulesen.
 
AW: Tieftemperatur Sensor für 0 Kelvin

moinmoin,
wahrscheinlich nur ein Zahlendreher. 0 K sind 273,.., nicht 237,..

Gruß, Flachkoepper
 
Top