Thermodynamisches Problem

Dieses Thema im Forum "Physik" wurde erstellt von realmadrid2805, 11 Dez. 2012.

  1. Moin, erstmal hoffe ich, dass ich hier richtig bin.
    Und zwar habe ich folgende Aufgabe, an der ich etwas verzweifle:

    3kg H2 werden mit 3 m³ Luft (21% O2 und 79% N2) bei 50°C und einem Druck von
    25 bar gemischt. Berechnen Sie:
    a.) Massenanteile der Einzelgase
    b.) Gaskonstante
    c.) Raumanteile der Einzelgase
    d.) Normdichte des Gemisches

    Gleich bei a) komme ich nicht so recht weiter...Ich schreibe einfach mal meinen Ansatz:
    21% O2 sind 0.63m^3 und 79% N2 sind 2.37m^2

    habe dann die allgemeine Gaslgleichung genommen
    p*V=n*R*T

    Die umgestellt nach "n"
    n=(p*V)/(R*T)

    Mit p=25*10^5 pascal und T= 323.15K bin ich dann für O2 auf n=0.586 und für N2 n=2,205.
    Daraus hab ich dann mit der Formel n=m/M also m=n*M die einzelnen Massen berechnet.
    Und genau hier ist mein Problem. Für N2 hab ich 61.75kg und für O2 hab ich 18,76kg... Kann das überhaupt sein?`diese Werte erscheinen mir doch ein wenig hoch.
    Wäre gut, wenn jemand nen Fehler findet in meiner Rechnung :D
    Danke schonmal
     
  2. AW: Thermodynamisches Problem

    kann mir keiner helfen? bin solangsam ein wenig am verzweifeln :D
     
  3. AW: Thermodynamisches Problem

    Die Werte scheinen mir nicht überhöht:
    1 m³ Luft hat bei "Normalbedingungen" ca. 1,2 kg
    bei 25 Bar dann eben 30 kg
    und 3 m³ halt 90 kg.
    Pro Kelvin dehnt sich die Luft um 1/273 aus
    und bis 50°C sind halt 30 K mehr;
    das sind ungefähr 10%:
    90 kg - 10% = 81 kg
    und du hast errechnet ca 80,5 kg errechnet.
    Passt doch ganz gut, nicht?

    P.S.: Wirst du das zünden?
    Bitte stell´s in`s Youtube!
     
  4. AW: Thermodynamisches Problem

    ja, wenn man das so sieht, dann könnte es ja doch stimmen, was ich da fabriziert hab :D
    Danke für die Hilfe

    Das Gemisch werd ich wahrscheinlich nicht anstecken, aber unter umständen meine Klausur :D
     
  5. AW: Thermodynamisches Problem

    Schade:
    Das wird weit weniger spektakulär! :(
     
  6. AW: Thermodynamisches Problem

    ich hoffe doch, dass die klausur unspektakulär verläuft :D
     

Diese Seite empfehlen