Terarriensteuerung mit Microcontrollern

Hallo liebe Comunity,

ich bekam heute eine schwierige Aufgabe aufs Auge gedrückt:
ICh soll eine Terarriensteuerung verwirklichen. Maximaler finanzieller Aufwand 150 €.
Darin enthalten soll eine normale Lampe sein die den Tag / nachtzyklus innehat, und das auch nicht schlagartig sondern innerhalb von 10 - 20 Minuten runterdimmen soll. Außerdem einen Feuchtigkeitsmesser der bei zu geringer Luftfeuchtigkeit diese wieder auffüllen soll. Und dann noch einen Temperatursensor der eine Heizdecke UND eine Wärmelampe steuern soll. Und die Werte soll man alle immer wieder recht einfach verstellen können.
Ich dachte ich bin gefestigt in meinem Beruf aber das ist schon nicht einfach da ich alles wohl selber bauen muss um im finanziellen Rahmen zu bleiben. Denkt ihr das ist im Bereich des möglichen? Denn ich habe schon auf viele Seiten gelesen das solche Steuerungen schon finanziell ca 250 - 500 € kosten.

MFG,

Andreas
 
AW: Terarriensteuerung mit Microcontrollern

Hallo!

http://www.ebay.de/sch/i.html?LH_BI...kw=Siemens+Logo+0ba6&rt=nc&LH_ItemCondition=4

Mit dieser Steuerung Kannst du das realisieren! Dazu noch eine 24V Versorgung Temp.- und Feuchtefühler (beide mit 0-10V Ausgabe) und die Lampe. Das Programm kannst du selbst schreiben. Die 150,- sind sehr eng gesetzt und selbst mit Bastelsätzen nur schwer zu halten.
Du kannst auch eine Logo mit Hardwarestand 0BA5 nehmen, da die noch preiswerter sein sollte und fast die gleichen Funktionen hat, aber auf jeden Fall für dein Projekt ausreichend.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top