Technische Mechanik Keil unter Rolle Aufgabe

Hallo Zusammen!
Ich bin Neuling und das auch in der TM. Ich muss einen Beleg abgeben und habe damit ein Problem. In einer Aufgabe "Keil + Rolle" sollen wir ein zentrales KS ausrechnen. Nun hatten wir das noch nicht in der Vorlesung und vielleicht kann mir jemand einen Ansatz mitgeben. Ich denke, dies ist eine Standard-Aufgabe, hoffe ich wenigstens...
Gesucht sind bei der Aufgabe:
Kraft F
die Berührungskraft F1 zw. Rolle u Keil
die Berührungskraft F2 zw. Keil u Boden
die im Hebel PQ auftretende Kraft Fh

Für alle brauchbaren Vorschläge bin ich sehr dankbar!!!! Merci Mia

PS: FQ=1000N, alpha =30°, beta =15°, Reibung =0
 

Anhänge

AW: Technische Mechanik Keil unter Rolle Aufgabe

Schneide jeden Körper mal frei.
 
AW: Technische Mechanik Keil unter Rolle Aufgabe

Hallo!
Wie soll ich jeden Körper frei schneiden? Einzeln betrachten?
 
AW: Technische Mechanik Keil unter Rolle Aufgabe

Du schneidest 2 Systeme frei, einmal den FKB-Keil mit allen Kräften in X und Y Richtung und einmal die FKB der Rolle.

FKB Keil:
GGB:
Zentrales Kräftesystem - alle Wirkungslinien schneiden sich in einem Punkt.
+-X-Richtung: F-Fn12sinß=0
+-Y-Richtung: Fn20-F12cosß=0

FKB Rolle:
GGB:
Alle Wirkungslinien schneiden sich in einem Punkt; Fn12 ist Gegenkraft zu Fn12 am Keil
+-X-Richtung: Fn12sinß+Fs3cosalpha=0
+-Y-Richtung: Fn12cosß+Fs3sinalpha-m1g=0

Du erhälst also 4 Gleichungen zur Bestimmung aller 4 Unbekannten.
Wenn du alle umgestellt und eingesetzt hast, müsstest du auf:


Aus(3): Fn12= -Fs3 cosalpha/sinß....

das einsetzen in

(4): Fs3=-(m1g / (cosßcosalpha/sinß-sinalpha))=-366N
Daraus ergibt sich Fn12=1225 N
Mit(1): F=Fn12sinß=317 N
Mit(2) Fn20= Fn12cosß=1183N

kommen

lg


PS: FQ ist nichts anderes als m1*g also die Gewichtskraft der Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top